1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Inzidenz sinkt unter 500

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (prw). Die (offizielle) Inzidenz im Wetteraukreis ist laut Mitteilung des Gesundheitsamts am Montag auf 475,6 gesunken. Seit vergangenem Freitag wurden 232 neue Fälle gemeldet. Ein 92 Jahre alter Mann ist an den Folgen der Infektion verstorben.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt bei 83 146. Neuinfektionen gab es in Altenstadt (9), Bad Nauheim (18), Bad Vilbel (14), Büdingen (26), Butzbach (19), Echzell (4), Florstadt (4), Friedberg (28), Gedern (10), Glauburg (4), Hirzenhain (2), Karben (3), Kefenrod (4), Limeshain (7), Münzenberg (3), Nidda (28), Niddatal (14), Ortenberg (7), Ranstadt (5), Reichelsheim (3), Rockenberg (1), Rosbach (18), Wölfersheim (5) und Wöllstadt (5).

Aktuell sind im Wetteraukreis 3971 Menschen nachweislich mit Corona infiziert. In Hessen werden 100 Menschen derzeit wegen einer Infektion mit SARS-CoV-2 intensivmedizinisch behandelt.

Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gibt es weiterhin auf dem Onlineportal booster-impfung-wetterau.de.

Auch interessant

Kommentare