1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Kreis übernimmt Container aus Wöllstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

hed_container_150322_4c_1
Jan Weckler (l.) und Adrian Roskoni vor der Containeranlage, die derzeit in Friedberg eingerichtet wird. © Pressedienst des Wetteraukreis

Wetteraukreis (prw). Die Gemeinde Wöllstadt hat eine Bürocontaineranlage weitergegeben, die der Wetteraukreis dringend für die Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in der Friedberger Kaserne braucht. Dieses »gute Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit« hebt der Kreis in einer Pressemitteilung hervor.

Manchmal werden langfristige Planungen durch kurzfristige Gelegenheiten durchkreuzt. Die Gemeinde Wöllstadt hatte eine Bürocontaineranlage gekauft, um darin ein Bürgerbüro einzurichten. Kurzfristig ergab sich aber die Möglichkeit, Räume der Sparkasse anzumieten, die für ein Bürgerbüro besser geeignet sind (diese Zeitung berichtete).

Bürgermeister Adrian Roskoni kontaktierte Landrat Jan Weckler, ob dieser nicht Verwendung für die nagelneuen Bürocontainer habe. »Das haben wir unbedingt, denn in der Friedberger Kaserne werden derzeit Gebäude für die Flüchtlingsunterbringung hergerichtet«, antwortete Weckler. Die Container sollen im Eingangsbereich der Flüchtlingsunterkunft genutzt werden, etwa um Räumlichkeiten für die Security zu schaffen. Die Container sind rund 80 Quadratmeter groß; ein Sanitärraum und eine kleine Küche sind integriert.

Derzeit lange Lieferzeiten

»Mit dem Angebot, die ehemalige Sparkasse anzumieten, hatten wir eine für uns bessere und günstigere Lösung, das Bürgerbüro zu betreiben«, erklärt Bürgermeister Roskoni. »Da sich diese Möglichkeit erst kurz vor dem Liefertermin der Container ergeben hatte, musste alles schnell gehen. Ich freue mich, dass unsere Planung zu einer passgenauen Lösung in der Kaserne geführt hat.« Auch Landrat Weckler ist zufrieden: »Wir sind dankbar, diese Container so kurzfristig von der Gemeinde Wöllstadt übernehmen zu können, da Container derzeit sehr lange Lieferzeiten haben.«

Auch interessant

Kommentare