1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

»Leseraben« hören gespannt zu

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

koe_Literaturfestival_18_4c
Autorin Britta Vorbach liest den Grundschülern die Geschichte »Das geheimnisvolle Drachenei« vor. FOTO: PV © pv

Friedberg (pm). Eigentlich sollte Kinderbuchautorin Britta Vorbach bereits vor zwei Jahren im Rahmen der Wetterauer Lesewelten zu Gast im Bibliothekszentrum sein. Doch 2020 zwang der erste Lockdown das Kinderliteraturfestival der Region im dritten Jahr seines Bestehens zur Absage, heißt es in einer Pressemitteilung. Umso größer sei jetzt die Freude bei Vorbach, wieder vor vollem Haus in zwei Veranstaltungen mit je 70 Kindern in der Stadtbibliothek Friedberg auftreten zu können.

Die Plätze - die vorrangig an die Schulen gingen, die damals von der Absage des Festivals betroffen waren - waren so schnell vergeben, dass noch ein Zusatztermin bei den kürzlich an den Start gegangenen 3. Wetterauer Lesewelten geschaffen werden konnte. Insgesamt 18 Veranstaltungen an zwölf Orten hat es für Grundschüler in Bibliotheken beim Kooperationsprojekt von Wetteraukreis, Stadt Friedberg und der mobilen Buchhandlung Lesehorizont gegeben - fünf davon allein im Bibliothekszentrum Friedberg.

Autorin Britta Vorbach, die vor allem Bücher für Erstleser in bekannten Reihen wie »Leselöwen« und »Leserabe« veröffentlicht, habe die Schüler aus der Philipp-Dieffenbach-Schule, der Grundschule Ockstadt und der Adolf-Reichwein-Schule mit der Geschichte »Das geheimnisvolle Drachenei« in ihren Bann gezogen. Am Ende der Veranstaltung war Mitmachen angesagt: Aus dem Buch wurde ein Hörbuch, da die Kinder die Geschichte selbst vertonen durften.

Auch interessant

Kommentare