1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Lüftungen für die Schulen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jürgen Wagner

Kommentare

Wetteraukreis (jw). »Der Wetterauer Kreistag unterstützt die großzügige Handhabung des Kreisausschusses bei der Anschaffung von Lüftungsanlegen in den Schulen.« Ein seltsamer Satz. Aber das kommt dabei heraus, wenn man einen Konsens erzielen will. Einstimmig wurde dieser Passus aus einem Antrag der Grünen im Kreistag beschlossen. Die übrigen Forderungen der Grünen wurden mit Stimmen der Koalition abgelehnt.

Die Grünen verlangten etwa, dass bei Neubau- und Sanierungen von Schulgebäuden in alle Klassenräume Lüftungsanlagen eingebaut werden. Das geht der Koalition zu weit. Landrat Jan Weckler (CDU) sagte, eine Lüftungsanlage für einen Raum koste 22 000 Euro. Bei 1500 Räumen sind das 33 Millionen. Wollte man das auf einen Schlag umsetzen, müsste der Kreis die Schulumlage um acht Punkte erhöhen. »Diese Millionen stehen uns nicht zur Verfügung«, sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Sebastian Wysocki. Nach und nach sollen die Lüftungen aber eingebaut werden.

Auch interessant

Kommentare