1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Mann nachts auf Kaiserstraße attackiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Friedberg (pob). Ein 59-jähriger Mann ist in der Nacht auf Samstag in der Kaiserstraße anscheinend grundlos von einem Unbekannten angegriffen worden. Der Geschädigte befand sich um 4 Uhr in Höhe der Hausnummer 105, folgte laut eigenen Angaben einer streunenden Katze. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stand ein hochwertiger silberfarbener BMW mit geöffnetem Kofferraum, an dem sich zwei Männer aufhielten.

Der kleinere der beiden, mutmaßlich der Beifahrer, soll auf den 59-Jährigen zugekommen sein, ihn weggestoßen und ihm gegen den Hals geschlagen haben.

Der mutmaßliche Fahrer des Autos soll seinen Begleiter zurückgehalten haben, woraufhin der 59-Jährige zurück auf die andere Straßenseite wechselte und der BMW davonfuhr. Am nächsten Morgen suchte der Geschädigte ein Krankenhaus auf und erstattete im Anschluss daran Strafanzeige.

Offenbar hatte jemand, dessen Personalien der Polizei aktuell nicht bekannt sind, den Geschädigten nach der Tat angesprochen und mitgeteilt, den Übergriff beobachtet zu haben. Die Ermittler bitten diese Person und gegebenenfalls weitere Zeugen, sich unter Telefon 0 60 31/60 10 bei der Polizei in Friedberg zu melden.

Auch interessant

Kommentare