1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Mehr Open Air geht fast nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Harald Schuchardt

Kommentare

koe_har_VA_Kultursommer__4c
Auf viele Open-Air-Veranstaltungen freuen sich (v. l.) Amtsleiterin Christine Diegel, Bürgermeister Dirk Antkowiak, Kulturamtsmitarbeiter Harry Thyssen und Sigrid Bartsch, Leiterin des Kulturservice. © Loni Schuchardt

Friedberg (har). Mehr Open-Air-Veranstaltungen als jemals zuvor finden in diesem Jahr im Rathauspark, auf dem Elvis-Presley-Platz und im Burggarten statt. Sigrid Bartsch, Leiterin des Kulturservice, und Mitarbeiter Harry Thyssen haben ein Open-Air-Programm zusammengestellt, wie es die Kreisstadt so bisher noch nicht erlebt hat. Zusammen mit Bürgermeister Dirk Antkowiak und Amtsleiterin Christine Diegel stellten die beiden »Kulturschaffenden in der Stadtverwaltung« das über 30 Punkte umfassende Programm vor.

»Ich freue mich sehr auf viele bekannte, aber auch auf neue Formate«, meinte das Stadtoberhaupt und Diegel ergänzte: »Das ist ein Programm, bei dem für jeden etwas dabei ist.«

Der Sommer im Rathauspark

Die Freiluftsaison startet am 30. April und 1. Mai im Rathauspark mit einer Premiere. Erstmals wird ein »Markt im Park« stattfinden. »Wir setzen auf Markt- und Verzehrstände aus der Region«, sagt Thyssen, der mit bis zu 20 Anbietern rechnet. Zum Rahmenprogramm gehören der Auftakt von »Friedberg zum Anbeißen«, die Preisverleihung der neuen »Wetterauer Originale« ebenso wie ein Mitmachprogramm, ein Stroh-Bad, und Live-Musik unter anderem mit »Welthits auf Hessisch« und dem Frankfurter Singer-Songwriter »Lu-key«. Am Maifeiertag findet ein 1.-Mai-Frühschoppen mit Live-Musik statt.

Am Pfingstwochenende, 3. bis 6. Juni, wird es wieder das Weinfest im Rathauspark geben. Im musikalischen Rahmenprogramm werden unter anderem die »Rock Diamonds« mit einem Unplugged-Konzert dabei sein.

Höhepunkt wird einmal mehr die Veranstaltungsreihe »Sommer im Rathauspark« sein. Los geht der Rathausparksommer am 8. Juli mit Stefanie Kerber und ihrer »Musikkabarett-Lizenz zum Trödeln«: Es folgen am 9. Juli mit dem Comedy-Duo Mundstuhl und am 15. Juli mit der Deutschrocklegende Wolf Maahn gleich zwei überregional bekannte Acts.

Am 22. Juli gastiert das Improvisationstheater »Der Fuchs« im Rathauspark. Vom 26. Juli bis 6. August »öffnet« wieder das »Open-Air-Kino im Rathauspark«.

Am 19. August werden bekannte Musiker aus der Wetterau ein »Local Tribute to Paul McCartney« zelebrieren. Musikalischer Leiter ist Kai Michel, der die Idee zu dem Event anlässlich des 80. Geburtstags des Ex-Beatles hatte.

Das »Varieté im Rathauspark« ist für den 20. August angekündigt. Einen Tag später gibt es eine Spezialausgabe für Kinder.

In Zusammenarbeit mit dem Elvis-Presley-Verein Bad Nauheim-Friedberg und dem Oldies Club Wetterau findet vom 11. bis 14. August das traditionelle »Elvis-Weekend« im Rathauspark statt.

Mit einbezogen in die Elvis-Feier wird in diesem Jahr der Elvis-Presley-Platz. In Zusammenarbeit mit dem Rosbacher Rock’n’Roll-Club Lollipop soll der Platz am 13. und 14. August laut Thyssen zur »größten Open-Air-Tanzfläche für Boogie, Swing und Rock’n’Roll« werden. Thyssen: »Das gab es in der Wetterau noch nie.«

Schmerzlich vermisst wurden von vielen Bürgern in den letzten beiden Jahren die Feierabendtreffs auf dem Elvis-Presley-Platz. Vier Ausgaben soll es in diesem Jahr wieder geben. Los gehen soll es am 13. Mai mit dem Trio »Gods of Folk«, die im Vorjahr im Rathauspark von den Besuchern begeistert gefeiert wurden.

Am 25. Mai spielt »The Takanaka Club Band« Soul und Funk zum Abtanzen. Getanzt werden kann auch am 15. Juni zur Musik der Partyband »PACE«. Den Abschluss der Feierabend-Partys gestaltet am 16. Juli die bekannte Band »Makia« mit Latin und Reggae.

»Friedberg spielt« heißt es wieder am 17. Juli auf der dann gesperrten Kaiserstraße und auf dem Elvis-Presley-Platz.

Neu ist im Burggarten ein »Genuss-Festival für alle Sinne und kulinarisch lecker« am 3. September.

Am 11. September soll das beliebte Burggartencafé wieder öffnen.

koe_har_VA_Kultursommer__4c_1
Mundstuhl werden am 9. Juli auftreten. © Loni Schuchardt

Auch interessant

Kommentare