1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Musik liegt in der Luft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

koe_Stadtkapelle_100522_4c
Wieder zusammen, wieder geprobt: Nach drei Jahren unfreiwilliger Konzertpause holt die Stadtkapelle das festliche Konzert in der Heilig-Geist-Kirche nach. © pv

Friedberg (pm). Mit guter Laune und Sonnenschein im Gepäck trafen sich die Musiker und Musikerinnen der Stadtkapelle Friedberg nach drei Jahren zum ersten Mal wieder zu einem Probewochenende.

Leider konnten die Räumlichkeiten der Ronneburg dieses Jahr nicht wie geplant genutzt werden, da das Jugendzentrum ukrainische Flüchtlinge beherbergt.

Die Musikerinnen und Musiker trafen sich daher in der Jugendherberge in Lauterbach. Insgesamt zwölf Stunden intensive Probenarbeit wurden bis Sonntagmittag geleistet. Den Anwesenden merkte man die Freude an der Gemeinschaft, den vielen Gesprächen und langen Abenden an und das dies nach einer langen Corona-Pause vermisst wurde. Die Folgen der Pandemie sind nach zwei Jahren auch hier deutlich zu spüren. Einige Musiker sind nach der Wiederaufnahme der Proben noch nicht wiedergekommen und Nachwuchs an Jungmusikern gab es auch nicht. Trotz dessen wurden unter anderem mit Holz- und Blechproben die Stücke am Wochenende reichlich geprobt. Auch Dirigent Michael Meininger sowie der Vorstand der Stadtkapelle Friedberg blicken zufrieden auf das Probewochenende zurück.

Jetzt wächst die Spannung und Vorfreude auf das kommende festliche Konzert am Sonntag, 22. Mai, um 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche. Nach drei Jahren unfreiwilliger Konzertpause freuen sich alle auf viele Zuhörer und Zuhörerinnen. Karten sind bei König Plus auf der Kaiserstraße oder direkt bei den Musikern erhältlich.

Auch interessant

Kommentare