1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Neues und Bewährtes

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

rueg_Vielfalt_280522_4c
Vorfreude auf den Start der diesjährigen »Tour der Vielfalt«: Eventmanager Oli Becker und Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch. FOTO: PRW © Pressedienst des Wetteraukreis

Wetteraukreis (prw). Die zweite Auflage der »Tour der Vielfalt« startet am 17. Juni und legt dieses Mal in sieben Kommunen einen Stopp ein. Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch gemeinsam mit dem Eventmanager Oli Becker das vorläufige Programm vorgestellt. Vom 17. Juni bis 10. Juli 2022 findet die inklusive Tour durch die Wetterau unter der Schirmherrschaft Becker-Böschs statt.

»Ich freue mich sehr, dass es mir und allen Mitwirkenden auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, ein sehr vielseitiges und aktionsreiches Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt zu haben, bei dem sich auf und abseits der Bühne alles um Diversität und Inklusion drehen wird, so die Sozialdezernentin. Das Ziel der Tour bestehe nämlich darin, alle in der Wetterau lebenden Bürgerinnen und Bürger - frei von Alter, Identität, Nationalität oder etwaiger Beeinträchtigung - anzusprechen und sie auf diesem Wege mithilfe von Kultur beziehungsweise kulturellen Veranstaltungen zu erreichen und zusammenzubringen, »denn nur im Miteinander lässt sich die Vielfalt vollends entfalten. Darüber hinaus wird auch den sozialen Trägern und Initiativen mit der Umsetzung dieser Tour eine Plattform geboten, um vor Ort über ihre Arbeit informieren zu können«.

Für die Zusammenstellung des Programms waren zum wiederholten Male die Eventmanager Harry Thyssen (Thyssen Entertainment) und Oli Becker (Olitainment) federführend: »Für das Programm haben wir in diesem Jahr auf einen Mix aus Neuem und Altbewährtem gesetzt, was die Auswahl der Künstlerinnen und Künstler und der Showacts im Allgemeinen betrifft. Einige wenige Abstimmungen sind abschließend noch zu tätigen«, freuen sich die beiden Eventmanager.

Mit Unterstützung der örtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister erfolgte die Auswahl der Termine und Veranstaltungsorte. Los geht es am Freitag, 17. Juni, ab 16 Uhr im Niddapark in Bad Vilbel. Die sechs folgenden Stationen sind: Sonntag, 19. Juni, ab 14 Uhr in Friedberg, Europaplatz; Freitag, 1. Juli, ab 16 Uhr in Gedern, Schlossplatz; Samstag, 2. Juli, ab 14 Uhr in Büdingen, Willi-Zinnkann-Halle; Freitag, 8. Juli, ab 18 Uhr in Nidda-Bad Salzhausen, Kurpark; Samstag, 9. Juli, ab 16 Uhr in Butzbach, Marktplatz; Sonntag, 10. Juli, ab 14 Uhr in Florstadt, Messeplatz. Die Tour endet an allen Tagen um 22 Uhr und findet als Open-Air-Veranstaltung statt. Weiterführende Informationen sind der Vielfalts-Webseite des Wetteraukreises zu entnehmen.

Auch interessant

Kommentare