1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Noch freie Plätze - auch für morgen

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Friedberg (pm). Am morgigen Freitag findet im Wetterau-Museum ein weiterer Ferienworkshop für Kinder statt, für den es noch freie Plätze gibt. Der Workshop für Kinder ab sieben Jahren beschäftigt sich unter dem Titel »Vom Zauber des Lichts in der Friedberger Stadtkirche« mit den farbigen Fenstern der benachbarten Stadtkirche und wird von Susanne Gärtner geleitet.

Beginn des kostenpflichtigen zweistündigen Workshops ist um 10 Uhr im Wetterau-Museum. Anmeldungen können per E-Mail sowie telefonisch oder persönlich im Museum vorgenommen werden; auch eine spontane Teilnahme ohne Anmeldung ist möglich.

Künstlerisch nähern sich die Teilnehmer den geheimnisvollen, farbigen Fenstern der Stadtkirche. Es wird eine Reise von den mittelalterlichen Ornamenten, Engeln und Heiligen bis zu Friedenstaube und Regenbogen in der modernen Zeit. Nach einem Erkundungsgang durch die Kirche werden im benachbarten Wetterau-Museum eigene Fensterbilder nach Originalvorlagen gemalt und gebastelt.

Auch für die weiteren Workshops der kommenden zwei Ferienwochen gibt es noch freie Plätze. Die dreitägigen Ferienspiele in Kooperation mit der Kinderfarm Jimbala in der letzten Ferienwoche sind dagegen bereits ausgebucht.

Die weiteren Angebote: »Den Adolfsturm entdecken« mit Annette St. Pierre für Kinder ab sechs Jahren am Mittwoch, 17. August, von 9.30 bis 12.30 Uhr, »Reise in die Zeit der Römer« ebenfalls mit Annette St. Pierre für Kinder ab sechs Jahren am Mittwoch, 24. August, von 10 bis 12 Uhr. Am Freitag, 26. August, heißt es von 10 bis 12 Uhr erneut »Vom Zauber des Lichts in der Friedberger Stadtkirche«; dieses Angebot mit Susanne Gärtner richtet sich an Kinder ab sieben Jahren.

Das Veranstaltungsprogramm ist auch unter www.wetterau-museum.de im Menü »Kinder« veröffentlicht. Die Anmeldungen werden im Wetterau-Museum, Haagstraße 16, 61169 Friedberg, per E-Mail sowie persönlich oder telefonisch unter 0 60 31/8 82 15 entgegengenommen.

Auch interessant

Kommentare