1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Peter Schäfer übernimmt Schulleiterstelle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Friedberg (pm). Die Schulleiterstelle an der Henry-Benrath-Schule ist wieder besetzt: Peter Schäfer ist dieser Tage durch Schulamtsdirektorin Tanja Wesemann mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Direktors einer Gesamtschule beauftragt worden.

Schäfer kam 2007 von der Limesschule in Altenstadt an die Henry-Benrath-Schule und wurde 2008 zum Rektor ernannt. Er war bis zu seiner Ernennung zum stellvertretenden Schulleiter 2013 beispielsweise für den Hauptschulzweig zuständig. Zu den Aufgabenschwerpunkten gehörten unter anderem die Erstellung der Stunden- und Vertretungspläne sowie die Terminplanung. Neben seinen schulinternen Tätigkeiten und anderen Ämtern war er mehrere Jahre als Fachberater im Staatlichen Schulamt in Friedberg und als Regionalkoordinator für das landesweite Projekt »SchuB« tätig.

Die Henry-Benrath-Schule als eine kooperative Gesamtschule mit Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialzweig ist Schäfer durch seine langjährige Tätigkeit vor Ort gut bekannt. Es werden dort rund 950 Schülerinnen und Schüler in 42 Klassen von etwa 83 Teil- und Vollzeitlehrkräften unterrichtet. Derzeit werden zudem neun Referendarinnen und Referendare, teilweise gemeinsam mit dem Burggymnasium, ausgebildet. »Dieser Umfang macht deutlich, weshalb die Schulgemeinde durch die Besetzung der Stelle nun etwas aufatmen kann«, schreibt die Schule in einer Mittteilung.

Auf die Schulleitung warten im Moment viele Aufgaben, wie aktuell der Aufbau einer vierten Sprachklasse für ukrainische Schülerinnen und Schüler, die Ausweitung des Ganztagsangebotes oder die digitale Weiterentwicklung der Schule.

Auch interessant

Kommentare