1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Seit Freitag kreisweit 1544 Neuinfektionen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

agl_Corona-FaellenachKom_4c
In Bad Vilbel gibt es die meisten aktiven Fälle und die meisten Neuinfektionen. GRAFIK: PRW © pv

Wetteraukreis (prw). Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Corona-Infektionen im Wetteraukreis ist von Freitag bis Montag um 1544 auf 64 227 gestiegen. Laut RKI wuchs die Sieben-Tage-Inzidenz von 1469,9 am Freitag und 1468 am Sonntag auf 1482,2.

Neuinfektionen wurden aus allen 25 Kommunen gemeldet. Die neuen Fälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altenstadt 82, Bad Nauheim 162, Bad Vilbel 176, Büdingen 110, Butzbach 140, Echzell 36, Florstadt 40, Friedberg 97, Gedern 48, Glauburg 20, Hirzenhain 16, Karben 120, Kefenrod 19, Limeshain 30, Münzenberg 24, Nidda 131, Niddatal 62, Ober-Mörlen 18, Ortenberg 47, Ranstadt 31, Reichelsheim 17, Rockenberg 16, Rosbach 49, Wölfersheim 60 und Wöllstadt 29. Nachträglich konnten 36 Infektionsfälle einer Kommune zugeordnet werden. Aus Wetterauer Schulen wurden 183 Neuinfektionen gemeldet: 57 aus Grundschulen, 100 aus weiterführenden Schulen und 26 aus Berufsschulen. Stand Montag sind im Kreis 8910 Menschen aktuell nachweislich mit Corona infiziert. Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen gibt es auf dem Portal https://booster-impfung-wetterau.de/.

Auch interessant

Kommentare