1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Friedberg

Titel für »Spam« und »Backfisch«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

rueg_Augustinerschule_12_4c
Hervorragende Rechner: Im Vordergrund sind »Die kleinen schlauen Fünfer« zu sehen, die hessenweit auf dem 4. Platz landeten. Das Team »Spam« (Jahrgangsstufe 6) und das »Team Backfisch« (Jahrgangsstufe 8, links im Hintergrund) konnten sogar einen 1. Platz erreichen. © pv

Friedberg (pm). Für viele Schülerinnen und Schüler ist das Fach Mathematik ein rotes Tuch - für andere jedoch stellen entsprechende Aufgaben eine derart reizvolle Herausforderung dar, dass es sich sogar lohnt, seine Freizeit dafür zu opfern, berichtet die Augustinerschule in einer Pressemitteilung.

Besonders viel Spaß mache es, in einer Gruppe über solche Problemen zu grübeln und gemeinsam zu versuchen, diese zu lösen. Die ideale Form sei hierbei der internationale Bolyai-Mathematikwettbewerb, dessen erste Runde auf Landesebene Anfang des Jahres stattgefunden hat.

Dabei erzielten vier Mannschaften der Augustinerschule aus vier unterschiedlichen Jahrgängen bemerkenswerte Erfolge. Herausragend schlug sich dabei das Team »Spam« aus der Klasse 6, denn Anton Fuchs, Pascal Klüh, Matthias Roth und Sascha Root dürfen sich mit dem Titel des Hessenmeisters schmücken. Gleiches gilt für die Mannschaft »Team Backfisch« aus der 8. Klasse mit Jona Jeritslev, Paul Dworschak und Amelie Latten.

Doch auch das jüngste Team »Die kleinen schlauen Fünfer« aus Klasse 5 mit Lotte Stöhr, Marla Eser, Emil Degenkolb und Jonas Oellbrunner hatte etwas zu feiern, denn Rang vier in Hessen sei aller Ehren wert.

Diesen belegte auch die Truppe »Günnis Lieblinge«, deren Name eine Reminiszenz an den mittlerweile pensionierten ehemaligen Mathematiklehrer Klaus Günthert ist, der es sich immer noch nicht nehmen lässt, den Nachwuchs entsprechend zu fördern. Das Dreierteam aus der Jahrgangsstufe 9 besteht aus Lorenz Herp, Sophie Altenhof und Konstantin Herbst.

Aufgrund der Orchesterfahrt fehlte diese Mannschaft bei der kleinen Feierstunde, in der Schulleiter Dr. Detlef Zschiesche im Beisein von Mathematik-Fachsprecherin Kerstin Vonsien den erfolgreichen Jungmathematikerinnen und -mathematikern im Namen der gesamten Schulgemeinde herzlich gratulierte.

Auch interessant

Kommentare