Wartbergschule stimmt sich ein

  • Vonred Redaktion
    schließen

Friedberg (pm). Auch bei den Schülern der Hauptstufen der Wartbergschule hat sich - langsam aber sicher - weihnachtliche Vorfreude verbreitet, schreibt die Schule in einer Pressemitteilung. Montags, in der 7. und 8. Stunde, haben sich die Klassen im Musikraum zum gemeinsamen Adventsstündchen getroffen. Im abgedunkelten Raum, bei Kerzenschein erklangen ruhige Adventslieder.

Aber auch Klassiker wie »In der Weihnachtsbäckerei«, »Feliz Navidad« oder »Lasst uns froh und munter sein« durften natürlich nicht fehlen.

Beim schwedischen Weihnachtsreigen wurden vor allem Schüler mit Förderbedarf in der körperlichen und motorischen Entwicklung mit einbezogen. Wenn die Musik erklang, wurden sie im Rollstuhl um den Weihnachtsbaum geschoben. Das Nussorchester, bei dem rhythmisch gesprochen und gleichzeitig mit Walnüssen aneinander geklopft wurde, machte allen Spaß und wurde mehrmals wiederholt. Die Hauptstufe, heißt es weiter, war somit bereit: Weihnachten könne kommen.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare