1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Führung in Altenstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Altenstadt (red). Die meisten kennen Altenstadt nur vom Auto aus: Auf dem Weg zur Arbeit fährt man hindurch. Abends geht es dann in entgegensetzter Richtung. Die wenigsten wissen um die Geschichte und Geschichten, die nur wenige Schritte abseits der Durchgangsstraße in kleinen Gassen zu finden sind. Aber nun haben Interessierte Gelegenheit, mit Natur- und Kulturführerin Annette Miksch am Freitag, 15.

Juli, um 19 Uhr, zu erkunden, wie kam die Ortschaft zu diesem Namen und wie alt ist sie wirklich? Im Verlauf des Spaziergangs durch die älteren Gassen Altenstadts ist zu klären, was König Pippin damit zu tun und ob der Glauberg Einfluss auf die Ortschaft hatte. Infos und Anmeldung unter Telefon 06047/9770193 oder E-Mail anmi@natur-kultur-wetterau.de.

Auch interessant

Kommentare