1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Gastronomie nimmt Zuschuss in Anspruch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kefenrod (pgs). Die Gemeinde Kefenrod unterstützt örtliche Gastronomiebetriebe mit einer Förderung für Investitionen in die Außenbewirtschaftung während der kalten Jahreszeit. Gemäß der Förderrichtlinie ist der Zuschuss zweckgebunden und beträgt höchstens 1000 Euro.

Wie Bürgermeisterin Kirsten Frömel (parteilos) der Gemeindevertretung jetzt mitteilte, haben beide der in Kefenrod ansässigen Gastronomiebetriebe die Förderung in vollem Umfang in Anspruch genommen. Die Gemeindevertreter hatten bereits vor mehr als einem Jahr beschlossen, die ansässige Gastronomie bei der Außenbewirtung während der kalten Jahreszeit finanziell unterstützen zu wollen. Aufgrund der coronabedingten Schließung hatte einer der beiden Betriebe seine geplante Anschaffung jedoch nicht innerhalb der Frist getätigt, wie Frömel damals mitteilte. Daraufhin hatten die Gemeindevertreter beschlossen, die Frist für förderfähige Anschaffungen bis Ende Dezember zu verlängern, sodass auch der zweite Betrieb von der Förderung profitieren kann. Das ist jetzt passiert.

Zuschussfähig sind laut der Förderrichtlinie die Anschaffung von wetterfesten Stühlen und Tischen, Heizstrahlern, Decken sowie Gegenständen, die Gäste vor Regen und Wind schützen - etwa Pavillons und Planen.

Auch interessant

Kommentare