1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Geheimnisse gelüftet

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

bg_VdK_Wenings_SpieleN_2_4c
Ferienspielkinder aus Gedern erkunden die Keltenwelt und den Glauberg. © pv

Wenings (red). Zu einem Besuch der Keltenwelt auf dem Glauberg hatten der VdK Wenings und der Förderverein der Grundschule am Niedertor anlässlich der Ferienspiele der Stadt Gedern eingeladen.

15 Jungen und Mädchen gingen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern dabei auf eine Reise, die sie rund 2400 Jahre zurück in die Vergangenheit der Region führte. Sehr interessant fanden die Kinder die Experimentierstationen, an denen sie spielerisch so manches Geheimnis lüften konnten. Sie versuchten beispielsweise mit dem Wurfstock, der von den Kelten zur Jagd eingesetzt wurde, einen hölzernen Hasen zu erlegen. Nach einigem Üben nahm die Treffsicherheit zu, aber 30 Minuten reichten bei weitem nicht aus, um einen Feldhasen für eine warme Mahlzeit zu erlegen.

Anschließend versuchten die Kinder unter Beachtung aller Sicherheitsbestimmungen mit den damals zur Verfügung stehenden Mitteln, einem Feuerstein und trockenem Gras, ein Feuer zu entzünden. Dabei entwickelten die Teilnehmer mit zunehmender Dauer viel Geschick, sodass einige Funken flogen und ein Feuer ohne moderne Hilfsmittel entzündet werden konnte.

Nach einem Picknick im Schatten unter der Sonnenterrasse erkundete die Gruppe den rekonstruierten Grabhügel des Keltenfürsten.

Auch interessant

Kommentare