1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Generationen von Kindern betreut

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

jub_frau-roschel_110522_4c
Bürgermeister Adolf Ludwig und Kita-Leiterin Agnieska Skopp verabschieden Andrea Roschel (M.) in den Ruhestand. © pv

Limeshain (red) 46 Jahre lang war Andrea Roschel als Erzieherin in den Kindertagesstätten der Gemeinde Limeshain tätig. Zunächst in der Einrichtung im »Sonnenkäferland« in Rommelhausen und seit 1994 in der der Kita »Ein Haus für alle am Kastanienbaum« in Hainchen. Jetzt wurde sie von Bürgermeister Adolf Ludwig, ihren Kollegen und den Kindern in den Ruhestand verabschiedet.

Ludwig zollte ihr Respekt und würdigte ihre Arbeit für die Gemeinde. Mit Sachverstand und großer Freude habe die gelernte Kinderpflegerin Andrea Roschel sich ihren Aufgaben gewidmet, Ideen eingebracht, beispielsweise Yoga mit den Vorschulkindern. Ein weiteres Steckenpferd Roschels sei die Waldpädagogik gewesen. Viel Wert habe sie auch auf die Zusammenarbeit und die Gespräche mit den Eltern gelegt.

Neue Kita, neue Möglichkeiten

Mehr als vier Jahrzehnte Arbeitsleben waren auch immer wieder von Veränderungen geprägt. Eine neue Kita wurde gebaut, neue Möglichkeiten im Betreuungsspektrum hätten sich ergeben. Roschel habe mit großem Fachwissen und Engagement ihr gesamtes Berufsleben lang Generationen von Kindern der Gemeinde betreut und auf den weiteren Lebensweg vorbereitet, stellte Ludwig abschließend fest.

In der kleinen Feierstunde in der Kita in Hainchen bedankten sich auch die Leiterin der Kita in Hainchen, Agnieska Skopp, und ihre Kolleginnen, der Elternbeirat und die Kinder bei Andrea Roschel für ihr Wirken für die Gemeinschaft.

Auch interessant

Kommentare