1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Geschichten über das Ankommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (red). Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch lädt gemeinsam mit der Partnerschaft für Demokratie aus diesem Anlass in die Kulturhalle nach Stockheim zu einer Lesung aus dem Buch »Ausgewundert« ein. Sechs Frauen mit Migrationshintergrund aus fünf Ländern haben ihre Geschichte und ihr Erleben vom Ankommen in Deutschland niedergeschrieben.

Sie sind ausgewandert und haben sich in Deutschland so manches Mal sehr gewundert. Angeregt, ihre Geschichten aufzuschreiben, hat sie ihre »Deutschlehrerin« Angela Klein. Nach der Lesung wird die Gruppe »Mirvana in the groove kitchen« mit zwei starken Sängerinnen einen musikalischen Beitrag leisten. In ihren Songs finden sich neben Singer-Songwriter-Klängen leichte Soul- und Funkelemente sowie Hip-Hop, Rock und Folkeinflüsse.

Schwierigkeiten in der neuen Heimat

Die beiden Frontfrauen Ivana und Maren singen, fragen, staunen und kommentieren mit geballter Euphorie das Hier und Heute.

Ich freue mich sehr, dass wir im Rahmen des Internationalen Frauentages die Möglichkeit haben, dieses beeindruckende Buch vorzustellen. Die Frauen schreiben offen über ihre Schwierigkeiten in der neuen Heimat und zeigen, dass sich die Migrationserfahrungen der Frauen deutlich von denen der männlichen Migranten unterscheiden«, sagt Stephanie Becker Bösch.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Plätze sind auf 40 Personen begrenzt. Es gilt die 2-G- plus Regel, sodass eine Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten (Name, Vorname und Mailadresse oder Telefonnummer) vorab zwingend erforderlich ist an die E-Mail-Adresse cornelia.wenk@ wetteraukreis.de.

Diese Veranstaltung ist außerdem auch im Live Stream auf dem Youtube-Kanal der Kulturhalle Stockheim zu verfolgen.

Auch interessant

Kommentare