1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Glauburg

Dietrich Faber gibt wieder Zugaben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

koe_Faber2_270422_4c
Mit dem sechsten Roman »Sorge dich nicht, stirb!« hat Dietrich Faber seine Krimireihe beendet. © pv

Glauburg (pm). Der Gießener Autor, Kabarettist und Musiker Dietrich Faber präsentiert in »Bröhmann - Die Zugabe!« das Allerschönste aus den sechs Bänden seiner Bestseller-Krimikomödienreihe rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann. Unzählige Figuren lässt er am Freitag, 29. April, ab 20.15 Uhr live in der Kulturhalle Stockheimn noch einmal die Bühne stürmen und möchte daraus eine wort- und musikreiche Bühnenperformance machen, die weit über eine typische Lesung hinausgeht.

Faber wechselt Rollen und Stimmen, erzählt, liest, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens: Im anstrengenden Tangokurs für Paare, beim diktatorisch trainierten F-Jugend-Fußballturnier, im Grillsportverein, beim Holzmachen im Wald oder in der Rolle des Ganz-Alleinunterhalters »Orgel-Willi«.

Faber greift auch wieder zur Gitarre und lässt in seine Paraderolle »Manni Kreutzer« die schönsten seiner folkig-bluesigen Countrysongs trällern.

2011 ist mit »Toter geht’s nicht« der erste Band erschienen, der auf Anhieb wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Mit dem im Herbst 2019 erschienen sechsten Roman »Sorge dich nicht, stirb!« beendete Faber seine Krimireihe.

Der Biergarten Kulturrampe an der Kulturhalle hat ab 18 Uhr geöffnet Weitere Informationen unter www.kulturhalle-stockheim.de.

Auch interessant

Kommentare