1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Herzensangelegenheit Open-Air auf Borsdorfs Sportplatz

Erstellt:

Kommentare

cwo_DETlumosopenair_0907_4c
Filmspaß mit dem gewissen Etwas kann man vom 15. bis 30. Juli wieder auf dem Borsdorfer Sportplatz erleben. Das Team des Lumos-Kinos aus Nidda macht’s möglich. © Detlef Maresch

Zum zweiten Mal nach 2021 bietet das Team des Niddaer Lumos Kinos wieder das Open-Air-Gefühl beim Filme schauen. Dann hat man auf Borsdorfs Sportplatz ein ganz besonderes Kino-Gefühl.

Borsdorf (det). Lange und einfallsreich hat das Team des Niddaer Lumos-Kinos vorgeplant und nicht einmal den Blick auf die Wettervorhersage vergessen. Warme sonnige Sommerabende sind angesagt, und jetzt steht es fest: Zum zweiten Mal gibt es vom 15. bis zum 30. Juli Open-Air-Kinogenuss pur auf dem Borsdorfer Sportplatz gegenüber der Firma Lupp.

Einlass ist schon um 19 Uhr, Zeit zum Sich-entschleunigen, die beliebten Lumos-Sancks wie Nachos oder Popcorn aus der neuen Maschine gibt es zum Knabbern. Größerer Hunger? Am Grillstand der Metzgerei Fischer gibts Deftiges. Alkoholische und nicht alkoholische Getränke werden in neuen Mehrwegbechern angeboten. Genießen kann man auch Drinks, Snacks und den Film dann wahlweise auf klassischer Festival-Bestuhlung, bequemen Liegestühlen oder selbst mitgebrachten Picknickdecken, nicht zu vergessen der Shisha-Bereich.

Poetry-Slam und viele Film-Genres

Trailer aus dem nächsten, was das Lumos zu bieten hat, machen neugierig und um 21.30 Uhr ist es dann so weit: Im Blockbuster »Thor - Love & Thunder« macht sich am 15. Juli ein galaktischer Superheld an die stressige Aufgabe, das All vor dem Bösen zu retten. Das Open Air bietet faszinierende Musikfilme: »Bohemian Rapsody« am 17. Juli bringt die Hits von Queen samt Freddy Mercury. Am 18. Juli taucht »Dirty Dancing« in die Disco-Euphorie der 70er Jahre ein. Ebenfalls in das Genre Musikfilme gehört der Erfolgsfilm »The Greatest Showman« am 24. Juli, vom Publikum schon bei einer Umfrage im April gewünscht. Schließlich zeigt »Elvis« am 29. Juli die Geschichte eines kometenhaften musikalischen Aufstiegs und eines tragischen Endes.

Sich richtig unbeschwert amüsieren? Erfreulicherweise gibt’s am 20. Juli einen dritten Teil um den cholerisch-liebenswürdigen Vater und seine turbulente Familie »Mr. Claude und sein großes Fest«. Unwiderstehliche Schönheit, Selbstoptimierung total: die leichtfüßige Tragikomödie »Wunderschön« stellt das am 23. Juli in Frage. Deftiger Humor und bayerische Kraftnaturen bringt mit »Guglhupfgeschwader« am 30. Juli die neueste Rita Falk-Verfilmung. Fans von Action und fantastischen Szenerien können sich auf »Jurassic World - Ein neues Zeitalter« am 16. Juli freuen. Nervenkitzel macht der Kampf gegen das Böse (»Spider Man - No Way Home« am 19. Juli) oder das Ringen mit den Grenzen der Technik in den Weiten des Himmels (»Top Gun Maverick« am 22. und 26. Juli). Harte Männer zum Schmunzeln, aus »Toy Story« bekannt, sind am 25. Juli bei »Lightyear« zu sehen, und mit jeder Menge Unsinn leisten die »Minions 2« dem bösen Gru Widerstand.

Auf die Besucher des Poetry-Slam am 27. Juli wartet nach dem Spiel mit Sätzen und Reimen eine besondere Überraschung, die Vorpremiere eines neuen Films vor dem Bundesstart. Mehr wird nicht verraten!

Dank an treue Zuschauer

»Wir haben seit unserer Eröffnung Höhen und Tiefen erlebt« sagt Steffen Presse, zusammen mit Joram Gornowitz und Dr. Sebastian Weiß Gründer des Lumos. »Die Wahl 2020 zum bundesweiten Lieblingskino hat uns gezeigt: Es lohnt sich, gutes Kino zur Herzensangelegenheit zu machen. Dann kam der Lockdown, defacto die einjährige Schließung. Wir sind froh, dass wir mit dem Take-away-Angebot den Kontakt zu unserem Publikum halten konnten. Wir danken unseren treuen Zuschauern, die wieder zahlreich kommen!«

Während des Open Air läuft der Betrieb im Kino am Kreisel regulär weiter. Schon sind für das Open Air 400 Karten verkauft. Weitere Tickets gibt es unter der E-Mail-Adresse info@lumos-kino-nidda.de, an der Kinokasse oder an der Open-Air-Abendkasse.

Auch interessant

Kommentare