+
Annelie Fehrmann aus Niddatal fährt auch mit 77 Jahren noch Pakete aus. Sie ist die älteste Paketbotin in Hessen.

Riesige Überraschung

Hessen: Herzerwärmende Aktion für die älteste Paketbotin des Landes

Annelie Fehrmann aus Niddatal ist Hessens älteste Paketbotin. 1500 Leute machten ihr nun eine riesige Überraschung. 

Niddatal - Ob sie etwas ahnt? Annelie Fehrmann aus Niddatal (Wetteraukreis) schüttelt den Kopf. Nein, gar keine Ahnung, um welche Art von Überraschung es sich handeln könnte. Sie steigt gerade aus dem Auto von Dominik Freund. Die zwei haben kurz vorher noch gemeinsam am Esstisch gesessen. Mit Dominik Freunds Ankündigung, es gibt eine Überraschung, haben sie sich von Stammheim aus auf den Weg nach Ilbenstadt gemacht. 

Der Ilbenstädter gibt der 77-Jährigen die Fernbedienung einer Garage in die Hand, sie drückt den Knopf und zahlreiche Menschen kommen heraus, alle rufen "Überraschung!". Wenig später steht Annelie Fehrmann vor ihrer Überraschung: ein VW Caddy. Freund hat 13.000 Euro für den Wagen bezahlt, der gebraucht ist, aber erst 15.000 Kilometer gefahren ist. 

Älteste Paketbotin Hessens: 18 400 Euro in einer Woche für Frau aus Niddatal

Die komplette Szene ist gefilmt worden. Dominik Freund hat sie auf seiner Web-Seite hochgeladen. Die Web-Seite, auf der er auch den Spendenaufruf gestartet hat. Mit dem Ziel, ein neues Auto für die 77-Jährige zu kaufen.

Letztlich haben 1500 Menschen gespendet, erzählt Freund. 18.400 Euro sind zusammengekommen. 

Von nun an kommen die Päckchen im Caddy. Annelie Fehrmann und Dominik Freund haben an Weihnachten zusammen Pakete ausgeliefert – danach war dem Ilbenstädter klar: Sie braucht ein neues Auto. Mit einer Spendenaktion hat der Youtuber einen stolzen Betrag zusammenbekommen.

Angefangen hatte alles um die Weihnachtszeit herum. Annelie Fehrmann arbeitet als Paketauslieferin für Hermes. Es gab allerdings ein Problem: Ihr Auto, mit dem sie dafür unterwegs gewesen ist, war in die Jahre gekommen. Der Opel Astra Kombi ist 22 Jahre alt; und wie Dominik Freund sagt, "in einem katastrophalen Zustand". Die Bremsen seien nicht mehr in Ordnung gewesen, und überhaupt hätte viel gemacht werden müssen, um das Auto noch mal durch den TÜV zu bekommen. 

In der Weihnachtszeit hat Dominik Freund der 77-Jährigen geholfen beim Ausliefern der vielen Pakete. Er baut oft alte Autos um, zurzeit einen alten Krankenwagen. Mit diesem haben die zwei damals die Pakete ausgeliefert. Nach der Aktion initiierte Freund die Spendenaktion für die 77-Jährige, die seit 15 Jahren Päckchen ausfährt. "Wenn sie schon Päckchen ausfahren muss, dann wenigstens in einem sicheren Auto", sagt er. 

Älteste Paketbotin Hessens aus Niddatal: Auch noch ein Scheck

Mit dem zusammengekommenen stolzen Betrag machte sich Freund auf den Weg in ein Autohaus nach Mühlheim. Er wählte einen Caddy aus – und da der weniger gekostet hat, als Spenden zusammengekommen waren, bekam Fehrmann den Restbetrag von 5400 Euro noch als Scheck überreicht. 

Die Überraschung ist geglückt. "Ich kann es gar nicht glauben", sagt die 77-Jährige, als sie vor dem Auto steht. Um sie herum viele Menschen, die sie vom Päckchenausliefern kennt. Wenn sie sich das nächste Mal sehen, wird Annelie Fehrmann nicht mehr mit ihrem alten Kombi um die Ecke kommen – sondern mit dem schicken neuen Caddy.

sda

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare