Hintergrund: Wie dem Krach zu begegnen ist

Beim aktiven Lärmschutz wird mit Lärmschutzwänden verhindert, dass sich störende Schallwellen ausbreiten können. Passiver Lärmschutz sorgt im Gegenzug dafür, dass kein störender Lärm in

Beim aktiven Lärmschutz wird mit Lärmschutzwänden verhindert, dass sich störende Schallwellen ausbreiten können. Passiver Lärmschutz sorgt im Gegenzug dafür, dass kein störender Lärm in schutzwürdige Regionen eindringen kann. Er wird direkt am Objekt betrieben. Architektonische Lösungen, um Immissionen abzufangen, sind etwa eine besondere Anordnung der Räumlichkeiten: Bad und Küche liegen an der Lärmseite, Balkone und Schlafräume an der anderen. ihm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare