1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Hoher Stellenwert für Ausbildung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

rueg_SozialeDienste-Nach_4c_1
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abschlussveranstaltung des Nachwuchskräfte-Seminars im Schottener Vogelpark. © pv

Schotten (red). »Der Ausbildungssektor genießt bei der Schottener Sozialen Dienste gGmbH eine hohen Stellenwert. Das Nachwuchskräfte-Seminar 2021/22 ging jetzt nach fast einjähriger Dauer mit der Abschlussveranstaltung im Ausbildungszentrum des gemeinnützigen Unternehmens in Schotten zu Ende«, berichtet die gemeinnützige GmbH in einer Pressemitteilung.

In großer Runde wurden Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke des vergangenen Jahres ausgetauscht und diskutiert, und die Hoffnungen und Erwartungen an die Zukunft und den weiteren beruflichen Weg formuliert. Übungen zur Vertrauensbildung rundeten das Programm des Tages ab.

Hierzu begaben sich die Teilnehmer in den Sinnespark des zum Unternehmen gehörenden Vogelparks in Schotten, bevor sie bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einem gemeinschaftlichen Grillen das Seminar ausklingen ließen.

Bei dem Angebot handelt es sich um eine ausbildungsbegleitende Veranstaltung, zu der alle Nachwuchsmitarbeiter des Unternehmens eingeladen sind, neben Auszubildenden auch Praktikanten und Duale Studenten.

Im Jahrgang 2021/22 waren das fast 70 Personen. Das Seminar umfasst mehrere Module mit unternehmensspezifischen Inhalten, zur Vertiefung von Ausbildungsinhalten oder zu Persönlichkeitsentwicklung und Teambildung. Die einjährige Dauer ist ausgerichtet am Anerkennungsjahr, das viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren.

Die langfristigeren Ausbildungsformen werden im Unternehmen dann ohne Seminarbegleitung fortgesetzt. Mit dem Beginn des kommenden Ausbildungsjahres steht bereits das nächste Nachwuchskräfte-Seminar in den Startlöchern, heißt es in der Mitteilung abschließend..

Informationen und Auskünfte zu allen Möglichkeiten einer Ausbildung bei den Schottener Sozialen Diensten erteilt Personalleiterin Annabel Döll per E-Mail unter doell@ schotten-sozial.de oder telefonisch unter 0 60 44/6 00 91 17.

Auch interessant

Kommentare