1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

In Europa nicht damit gerechnet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schotten (sw). Die jüngste Stadtverordnetenversammlung begann mit einer Schweigeminute anlässlich des Krieges in der Ukraine. Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget äußerte sich in einer kurzen Ansprache. »Seit jetzt drei Wochen sehen wir erschreckende Bilder vom Krieg in der Ukraine. Sie machen uns fassungslos. Wir hätten so etwas in Europa nicht für möglich gehalten.

«

Putin - und nicht das russische Volk - habe mit seinen Truppen die Ukraine brutal und im wahrsten Sinne des Wortes ohne Rücksicht auf Verluste überfallen. »Wir sind mit unseren Gedanken bei allen Menschen, die unter diesem Terror zu leiden haben. Wir trauern mit den Angehörigen der Menschen, die ums Leben gekommen sind.«

Bekundungen der Unterstützung und Solidarität mit den Hunderttausenden von Geflüchteten dürften keine Lippenbekenntnisse bleiben. Das gelte auch konkret hier vor Ort. Der Krieg in der Ukraine müsse sofort beendet werden. Putin müsse alle Angriffe stoppen und seine Truppen zurückziehen.

Auch interessant

Kommentare