1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Jetzt bewerben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Region (red). Noch bis zum 6. Juli können ehrenamtlich Engagierte aus dem Wetterau- und dem Vogelsbergkreis für den Bürgerpreis Oberhessen nominiert werden oder sich selbst bewerben. Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen vergibt Hauptpreise in Höhe von je 1 000 Euro und Anerkennungspreise in Höhe von je 500 Euro in den Kategorien »Alltagshelden«, »Engagierte unter 30« und »Lebenswerk«.

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 15 000 Euro vergeben. Diese kommen gemeinnützigen Organisationen aus der Region zugute, welche von den Preisträgern ausgewählt werden. Das kann auch der eigene Verein sein.

Rund 3 500 Vereine prägen in Wetterau und Vogelsberg den Alltag. Sie stiften Identität, stärken den sozialen Zusammenhalt und ermöglichen ein breit gefächertes gesellschaftliches Leben. Ob Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz, Wohlfahrtsorganisationen, Sportvereine, Stiftungen oder Nachbarschaftshilfe: Oberhessens Zivilgesellschaft lebt vom Einsatz und der Verlässlichkeit seiner ehrenamtlichen Mitglieder. »Zögern Sie nicht, wenn Sie jemanden kennen, den Sie für sein Engagement belohnen möchten und füllen Sie das Nominierungsformular aus«, sagt Frank Dehnke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberhessen und Mitglied der Jury,.

Auszeichnung in drei Kategorien

Der Jury gehören außerdem die beiden Landräte Jan Weckler und Manfred Görig, Vertreter der Bürgermeister der genannten Kreise sowie Vertreter der oberhessischen Tagespresse an. Auf Grundlage des Jury-Entscheids vergibt die Stiftung den Bürgerpreis in den folgenden Kategorien: Die Kategorie »Alltagshelden« würdigt Einzelpersonen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen, die sich freiwillig in ihrem Lebensumfeld engagieren. Mit dem Preis »Lebenswerk« werden Personen geehrt, die sich mindestens 25 Jahre ehrenamtlich eingesetzt haben. In der Kategorie »Engagierte unter 30« werden junge Menschen ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise in Initiativen oder Vereinen engagieren.

Vorschläge nimmt das Institut im Internet entgegen unter: www.sparkasse-oberhes- sen.de/buergerpreis. Bewerbungen können elektronisch per Formular auf der Homepage ausgefüllt oder per E-Mail an die Adresse buergerpreis@ sparkasse-oberhessen.de geschickt werden. Postalisch geht das ausgefüllte Bewerbungsformular an Sparkasse Oberhessen, Unternehmenskommunikation, Kaiserstraße 155 in 61169 Friedberg. Einsendeschluss ist der 6. Juli.

Auch interessant

Kommentare