1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Jüngere Mitglieder sollen sich mehr beteiligen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

bg_IMG_20220706_1937151-_4c_1
Der Teamvorstand mit den geehrten Karlheinz Diehl, Dieter Meier und Markus Meier. © pv

Gedern (red). Während der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Gedern ließ Eberhard Maar vom Teamvorstand die Geschäftsjahre 2020 und 2021 Revue passieren. Viele der geplanten Aktivitäten konnten wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

2020 begann mit einem gut besuchten Vortrag über Heilkräuter im Garten von Hildegard Kita in Volkartshain. Der Winter- und Sommerschnitt an den Obstbäumen auf dem Vereinsgelände konnte wie geplant erledigt werden. Im November 2021 fand gemeinsam mit der Stadt Gedern die Pflanzaktion der Frischvermählten statt.

Am Kassenbericht von Lothar Weber hatten die Kassenprüfer Lydia Betz und Helmut Pfarr nichts zu beanstanden. Als neuer zweiter Kassenprüfer wurde Werner Strupp gewählt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Karlheinz Diehl geehrt, für 40-jährige Vereinszugehörigkeit Dieter Meier und für 25 Jahre Markus Meier.

Laut Teamvorstand wird der Verein am Gasse-Määrt und an den Ferienspielen der Stadt teilnehmen. Im Herbst soll eine Wanderung auf die Schönau stattfinden. Reinhold Hämel vom Teamvorstand schloss die Versammlung mit der Bitte, dass sich besonders jüngere Mitglieder aktiv am Vereinsleben beteiligen.

Auch interessant

Kommentare