Screenshot Satellitenaufnahme Karben
+
Gleich zweimal musste die Polizei am Samstag wegen einer Schlägerei unter Jugendlichen in Karben ausrücken. Bei einer der Schlägereien traf es einen Unschuldigen.

Zeugen Gesucht

Bei Einsatz Schlägerei: Polizei muss in Karben zweimal in einer Nacht ausrücken

Gleich zweimal musste die Polizei am Samstag in Karben ran. An zwei Orten fanden Schlägereien unter Jugendlichen statt. Bei einer traf es einen Unschuldigen.

Karben -  Jugendliche waren am Samstag (07.12.2019) gleich an zwei Schlägereien beteiligt. Eine fand gegen 23.40 Uhr in der Luisenthaler Straße in Höhe der Apotheke statt. Mindestens sieben Männer waren hier beteiligt. Die andere Schlagerei lieferten sich gegen 00.55 mindestens drei Männer am Bahnhof in Karben. Bei beiden Schlägereien kam es zu leichten Verletzungen.

Schlägerei in Karben: Jugendliche Prügeln sich in Luisenthaler Straße bei Apotheke

Zur ersten Schlägerei wurde die Polizei in die Luisenthaler Straße gerufen. Bei der Apotheken waren sechs Jugendliche aneinandergeraten. Ein 29-Jähriger aus Karben wurde auf den Streit aufmerksam. Mutig wollte er den Streit schlichten und ging dazwischen. Plötzlich schlägt ihm ein Jugendlicher ohne Vorwarnung brutal mit der Faust auf sein Auge.

Nach der Schlägerei zerstreuten sich die Jugendlichen. Der Täter ging laut Polizei mit seinen Begleitern in Richtung Bahnhof davon. Das 29-jährige Opfer aus Karben wird bei dem Faustschlag leicht verletzt. Er beschreibt den Täter als:

  • etwa 1.75 Meter
  • 17 bis 19 Jahre alt
  • deutscher Abstammung
  • blonde Haare

Um Hinweise auf den Täter und seine Begleiter bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0

Schlägerei in Karben: Auch am Bahnhof in Karben prügeln sich Jugendliche

Der zweite Schauplatz einer Schlägerei war der Bahnhof in Karben um circa 00.50 Uhr. Dort sollen mindestens drei Männer aus Karben in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein. Die 17-, 18- und 33-jährigen Männer waren alkoholisiert. Mindestens einer der Männder, der 18-Jährige aus Karben, zog sich leichte Verletzungen zu. Doch als die Polizei die Männer zur Schlägerei befragte, wollten oder konnten keiner eine Aussage machen. Wie es zu der Schlägerei kam und was genau vorgefallen ist, bleibt im Dunkeln.

Zeugen der Schlägerei werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06101-5460-0 bei der Polizei zu melden.

Die Polizei in Bad Vilbel kann nicht ausschließen, ob die Schlägerei in der Luisenthaler Straße und die Schlägerei am Bahnhof Karben miteinander in Zusammenhang stehen.

sol

Die Karbener Feuerwehr hatte einen spektakulären Einsatz im September zu vermelden. Auf einem Feld nahe des Stadtteils Groß-Karben brannten mehrere Strohballen. Auf einer Länge von rund 50 Meter schlugen die Flammen hoch in den Himmel. Ein Großeinsatz der Feuerwehr bekämpfte den Brand.

Die Debatte um Miethöchstpreise in Karben geht in die nächste Runde. Eine provokante Überschrift hatte der Linke Uwe Maag für seinen Antrag zum Wohnungsbau in Karben gewählt.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Limburg randalierte ein Mann und griff den Betreiber eines Standes an. Während seiner Festnahme verletzte er Polizisten.

In einem Club in Weilburg ist eine Party außer Kontrolle geraten. Ein Mann wurde ins Krankenhaus geprügelt, eine junge Frau an den Haaren zu Boden gerissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare