Vorfall auf Feld

Zwei Bundespolizei-Helikopter landen bei Karben

Zwei Helikopter der Bundespolizei sind am Sonntagnachmittag auf einem Feld bei Karben gelandet. Aus Gründen.

Innerhalb kurzer Zeit sind am späten Sonntagnachmittag zwei Helikopter der Bundespolizei auf einem Feld bei Karben gelandet. Grund dafür war allerdings kein Einsatz der Bundespolizei, sondern ein technischer Defekt. Das bestätigt ein Sprecher der Bundespolizei in Koblenz auf Nachfrage.

Demnach befand sich ein Helikopter am Nachmittag auf einem routinemäßigen Überwachungsflug, als der Pilot aufgrund eines technischen Defekts auf einem Feld zwischen dem Karbener Stadtwald und Burg Gräfenrode landen musste. Mit dem zweiten Helikopter kam wenig später ein Techniker, der den Schaden behob. Anschließend kehrten beide Maschinen zu ihrer Einsatzstelle zurück.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare