+
Bei einem Unfall bei Karben ist ein Mann schwer verletzt worden. Ein Auto und ein Lkw fuhren ineinander. Ein großer Rettungseinsatz war nötig. 

Schwerer Verkehrsunfall

Auto kracht frontal in Lkw: Mann wird in seinem Mitsubishi eingeklemmt

Bei einem Unfall bei Karben ist ein Mann schwer verletzt worden. Ein Auto und ein Lkw fuhren ineinander. Ein großer Rettungseinsatz war nötig. 

Karben – Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Karben und Nidderau-Heldenbergen hat die Feuerwehr einen schwer verletzten Mann aus seinem Fahrzeug befreit. Das berichtete die Polizeidirektion Wetterau am Freitag (08.11.2019). 

Der Unfall ereignete sich tags zuvor am Donnerstag (07.11.2019) gegen 13.15 Uhr auf dem Heldenberger Weg (Kreisstraße 246). Ein 43 Jahre alter Autofahrer aus Rottendorf geriet mit seinem Mitsubishi aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den Lkw. 

Unfall bei Karben: Mann bei Zusammenstoß mit Lkw in Auto eingeklemmt

Der Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß in seinem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr holte ihn raus. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer, ein 42-Jähriger aus Echzell, erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls zur Untersuchung in eine Klinik eingeliefert. 

Gutachter nach Unfall bei Karben hinzugezogen: Hohe Schäden an Auto und Lkw

Ein Gutachter untersuchte die Unfallstelle. Die Unfallursache blieb vorerst unklar. Am Auto sowie am Lkw entstanden mit insgesamt rund 150.000 Euro nach Angaben der Polizei erhebliche Sachschäden. Beide Fahrzeugen wurden abgeschleppt.  

Bis 20 Uhr blieb die Kreisstraße wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten vollgesperrt. 

ag

In Limburg an der Lahn hat ein 32-Jähriger seine Ehefrau mit einer Axt angegriffen und getötet. Der als Femizid bezeichnete Fall sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Das 31 Jahre alte Opfer hatte sich in einem Limburger Frauenhaus versteckt gehalten. Jetzt kam heraus: Ihr späterer mutmaßlicher Mörder spürte die Frau wohl mit Hilfe eines Privatdetektivs auf, den er mit der Suche beauftragte. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare