1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Corona-Gelder für vier Projekte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Holger Pegelow

Kommentare

Karben (pe). Eine für die Stadt finanziell sehr erfreuliche Nachricht hat Bürgermeister Guido Rahn (CDU) den Stadtverordneten während ihrer jüngsten Sitzung mitgeteilt. Aus dem Bundesprogramm »Aufholen nach Corona« habe die Stadt für insgesamt vier Projekte des städtischen Jugendkulturzentrums Fördergelder erhalten. Laut Rahn sind dies: 4500 für »Kinderbeirat Karben on Tour«, 11 300 Euro für »Hackaton - Jugend im Wandel«, 18 310 Euro für »AusBildungsChancen - Das Abc der Berufsorientierung« sowie knapp 37 000 Euro für die Aufstockung der Personalstellen im Bereich der Schulsozialarbeit.

Die Mitarbeiter für die beiden letztgenannten Projekte hätten bereits eingestellt werden können. Der Bürgermeister lobte ausdrücklich in der Sitzung Stadtjugendpfleger Thomas Frühauf, der sich erfolgreich für die Fördergelder eingesetzt habe.

Auch interessant

Kommentare