1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Ein Tag für die Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Karben (pm). Die Karbener Flüchtlingshilfe und die Initiative »Karben vereint für Frieden und Freiheit« haben sich nach Ausbruch des Krieges in der Ukraine zur Initiative »Karben hilft« zusammengeschlossen. Es ist geplant, Konzerte für den Frieden zu veranstalten, Hilfe für Flüchtlinge zu organisieren und längerfristig Workshops sowie andere Angebote für die Friedensbildung anzubieten und Gelder dafür zu bekommen.

Mit einem Tag für die Ukraine will die Initiative am 9. April mit einem großen Programm im Bürgerzentrum zu einer Spendenaktion aufrufen. Spontan haben sich die Bläserklasse 6 und das Jugendorchester Attacca der Kurt-Schuhmacher-Schule bereit erklärt, mitzumachen. Menschen aus verschiedenen Chören haben sich versammelt, um ein Friedenschorprogramm einzustudieren. Die Poetry-Slamer Wetterau sind mit an Bord und nicht zuletzt werden Menschen, die den Vorstellungen des Schamanismus folgen, zu einem Trommeln für den Frieden aufgerufen und eingeladen, ihre Trommeln mitzubringen.

Die Karbener Künstlerinitiative beteiligt sich mit Gemälden, die ihre Mitglieder zum Verkauf zur Verfügung stellen. Als Abschluss werden die Sängerinnen von »Herzgold« Position beziehen.

Alle Einnahmen des Tages kommen der »Initiative Karben hilft« zugute. Wenn viele Menschen sich aufraffen, dann muss die Veranstaltung Erfolg haben und es kann geholfen werden, so die Veranstalter. Die Stadt stellt die Räumlichkeiten und die Technik kostenfrei zur Verfügung. Beginn ist um 15 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr. Das Programm wird voraussichtlich bis 18.30 Uhr dauern. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass man jederzeit dazustoßen kann.

Spenden können entweder persönlich vor Ort oder auf das Spendenkonto der Flüchtlingshilfe Karben Evangelische Gesamtkirchengemeinde Karben Sparkasse Oberhessen, IBAN: DE76 5185 0079 0027 1830 50, Verwendungszweck: Ukrainehilfe überwiesen werden. Bereits jetzt seien über 10 000 Euro auf dem Konto eingegangen, wobei ein Einzelspender mit 5000 dabei sei.

Die Initiative Karben hilft trifft sich mittwochs um 19 Uhr im »KUHtelier« in Groß-Karben und freut sich über neue Teilnehmende. Wer Pate oder Helfer für Flüchtlinge, etwa für Fahrten zu Behörden, werden möchte, kann sich per Mail bei patenundhelfer. karben@gmail.com anmelden.

Auch interessant

Kommentare