Karten für Juni-Festwochenende erhältlich

Karben (pm). Das diesjährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Rendel steht unter keinem guten Stern. Nachdem schon das geplante Festwochenende in das nächste Jahr hatte verschoben werden müssen, hatte der Vorstand auch die Entscheidung treffen müssen, den für 20. November geplanten Festkommers abzusagen. »Die aktuelle Entwicklung des Infektionsgeschehens ließ uns keine andere Wahl«, sagt 1.

Vorsitzender Frank Winkler. »Angesichts der derzeitigen Entwicklung wäre es unverantwortlich, eine solche Veranstaltung mit zahlreichen Vertretern von Feuerwehren und Vereinen aus nah und fern durchzuführen«, heißt es. Ein Feuerwehrverein habe hier auch einen gewissen Vorbildcharakter, betont Winkler. Die ausgearbeitete Festschrift habe mittlerweile bereits in Empfang genommen werden können.

Festschrift ist fertig

Bei den Sponsoren und Unterstützern der Festschrift möchte sich der Verein bedanken. Eine Verteilung der Broschüre sei allerdings erst vor dem nächstjährigen Festwochenende im Juni vorgesehen.

An dem geplanten Festwochenende vom 3. bis 5. Juni 2022 werde festgehalten. Vorbereitung und Detailplanung laufen nach Angaben Winklers mit Hochdruck. Ab sofort starte der Vorverkauf für das »sehr abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm«. Der gesamte Verein würde sich sehr über eine breite Unterstützung aus der Bevölkerung freuen, die durch den Kauf einer Eintrittskarte gewährt werden würde. Vielleicht könne so die eine oder andere Weihnachtsgeschenkidee berücksichtigt werden. Bei einem Ausfall der Veranstaltungen werde das Eintrittsgeld zurückerstattet.

Vorverkaufsstellen sind: Kiosk Margraf-Höhr (Homburger Straße 4, Klein-Karben) und Bauer Lenz (Am Mühlweg 10, Rendel). Außerdem besteht die Möglichkeit des Online-Kartenkaufs bei www.eventim .de . Infos zu den Veranstaltungen und Entwicklungen finden sich unter www.feuer wehr-rendel.de oder auf Instagram@feuerwehr_rendel.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare