1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Liebesgrüße aus Karben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

K_Liebesbriefe_190222_4c_1
Bewohner des Johnniter-Stifts lesen die Briefe zum Valentinstag und freuen sich darüber. © Red

Karben (pm). Die Valentinstags-Aktion des Johanniter-Stifts in Klein-Karben war nach Angaben der Senioreneinrichtung ein voller Erfolg. Anfang Februar hatten die Mitarbeitenden des Hauses dazu aufgerufen, Briefe und Grußkarten an die Bewohnerinnen und Bewohner zu versenden, um ihnen gerade in Zeiten der Pandemie eine besondere Freude zu bereiten. Die Aktion sei auf große Resonanz gestoßen.

Insgesamt hätten 250 Einsendungen das Johanniter-Stift zum Tag der Liebe und des Miteinanders am 14. Februar erreicht. Unter den Einsendungen seien nicht nur Grußkarten gewesen, sondern auch selbst gemalte Bilder, gebastelte Karten und Aufhänger sowie handbestickte Platzdeckchen. »Eine wundervolle Aktion. Wir haben uns sehr über die Grüße und guten Wünsche gefreut. Die Nachrichten waren richtige Mutmacher in der aktuellen Zeit und haben uns den Valentinstag versüßt«, schwärmt Hilda Kolb, Bewohnerin des Hauses. Die Mitarbeitenden des Johanniter-Stifts bedanken sich bei den Menschen in der Region Karben für die rege Beteiligung. »Wir sind überwältigt von der Resonanz auf unseren Aufruf. Ein großes Dankeschön an alle, die mitgemacht haben. Jeder einzelne Brief, jede Postkarte hat einen Unterschied für unsere Bewohner gemacht und ein Lächeln gezaubert«, formuliert Einrichtungsleiterin Elisabeth Amon. Neben der Brief- und Blumenaktion seien zum Valentinstag im Haus außerdem Gedichte vorgelesen und Blumen verteilt worden.

An der Aktion haben sich deutschlandweit viele Seniorenhäuser der Johanniter GmbH beteiligt.

Auch interessant

Kommentare