1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Nachhaltig und handgemacht

Erstellt:

Kommentare

K_bbwPaulineRoszbergMiche_4c_1
Die Auszubildenden Pauline Roßberg und Michelle Janse mit einem Adventskranz. © Red

Karben (pm). Kreativ gestaltete Adventskränze, üppige Weihnachtssterne, Geschenkideen aus Holz und Metall und selbst gemachte Marmeladen locken die Gäste aus der Region zwei Tage lang auf das Gelände des Berufsbildungswerks (bbw) Südhessen in Karben. Alle Produkte werden von den bbw-Auszubildenden selbst hergestellt. Am Freitag war Eröffnung, am heutigen Samstag ist der Adventsverkauf nochmals von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Für das leibliche Wohl sorgen die Azubis aus Küche und Hauswirtschaft mit Waffeln, Bratwürstchen und Glühwein.

Stammkundinnen

»Wir kommen seit Jahren immer wieder gern hierher. Die Azubis beraten toll, und die Qualität der Kränze und Gestecke ist einfach super. In diesem Jahr haben wir uns für eine schöne klassische Variante entschieden«, freut sich Birte Steiß, die mit ihrer Schwiegermutter da ist. Der Großteil der Verkaufsfläche befindet sich wettergeschützt in den Gewächshäusern des Berufsbildungswerkes. Neben den kreativen Werkstücken der Floristik und den Weihnachtssternen der Gärtnerei gibt es draußen in Holzhütten noch handgefertigte Produkte aus anderen Ausbildungsbereichen des Berufsbildungswerks - von Kerzenständern und Weihnachtsbäumen aus Metall über Gebäck aus der Hauswirtschaft bis hin zum Deko-Stern aus Holz. »Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit - Tannengrün beziehen wir beispielsweise von einem regionalen Partner und achten darauf, keine giftig gefärbten Materialien zu verwenden«, sagt Ulla Duchardt, bbw-Bereichsleiterin Grüne Berufe.

INFO: Hinweis

Für den Besuch des Adventsverkaufs im Berufsbildungswerk Südhessen in Karben ist ein gültiger Impf- oder Genesenen-Nachweis nötig, dieser wird am Eingang kontrolliert. Das bedeutet, dass nur vollständig geimpfte und genesene Personen Zugang haben.

Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden. Vor Ort ist nur Barzahlung möglich. red

Und die Auszubildenden Pauline Roßberg und Michelle Janse ergänzen: »Viele Materialien haben wir selbst in der Natur gesammelt und dann zu Werkstücken verarbeitet. Das ist nachhaltig und echt etwas Besonderes. Die Kundinnen und Kunden sind davon sehr begeistert. Natürlich bieten wir klassisch-traditionelle Kränze genauso wie moderne oder eben eher natürliche Varianten - da ist für jeden Geschmack etwas dabei.«

Im Berufsbildungswerk Südhessen können junge Menschen mit Förderbedarf Ausbildungen in mehr als 30 verschiedenen Berufen machen. Bei Veranstaltungen wie dem Adventverkauf zeigen die angehenden Fachkräfte, was sie bereits gelernt haben, und erwerben Qualifikationen, die sie später im Berufsleben brauchen. Daher wird der gesamte Markt auch von den Auszubildenden im Büromanagement geplant und organisiert. »Wer hier einkauft, bekommt nicht nur tolle, besondere Produkte, sondern unterstützt auch noch junge Menschen bei ihrem Weg in die Zukunft«, betont Ulla Duchardt.

K_bbwBirteSteiszundLydiaS_4c_1
Birte Steiß und ihre Schwiegermutter Lydia Steiß sind Kundinnen im bbw. © Red

Auch interessant

Kommentare