1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Seniorenbeirat sucht IT-Kundige

Erstellt:

Kommentare

Karben (pm). Die Arbeitsgruppe »Digitale Teilhabe« des Karbener Seniorenbeirats möchte im Herbst mit Schulungen für Seniorinnen und Senioren starten. Dafür sucht der Seniorenbeirat Ehrenamtliche, die Zeit und Lust haben, den Karbener Senioren und Seniorinnen die Technik zu erklären.

»Kennen Sie sich gut mit dem Smartphone, Tablet, Computer und/oder Microsoft Office aus, und haben Sie Interesse, Ihr Wissen an Seniorinnen und Senioren weiterzugeben? Dann sind Sie genau richtig bei uns«, heißt es seitens des Beirats.

Gesucht seien Menschen unterschiedlichen Alters, die zusammen mit dem Beirat die älteren Karbenerinnen und Karbener in kleinen Gruppen oder in Eins-zu- eins-Schulungen in die digitale Welt mitnehmen. »Hierfür müssen Sie kein Profi sein, sondern einfach Zeit und Lust haben, Ihr Wissen mit anderen zu teilen. Sie können selbst Rentner sein, noch mitten im Arbeitsleben stehen oder ein älterer Schüler oder eine ältere Schülerin sein«, heißt es.

Nach einer Umfrage in diesem Sommer habe sich ergeben, dass die Seniorinnen und Senioren überwiegend Bedarf in drei Bereichen haben:

1. Grundkenntnisse im Umgang mit Smartphone/Tablet

2. Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer

3. Grundkenntnisse in Word

Und genau hier will der Seniorenbeirat im ersten Schritt ansetzen.

Abschließend heißt es in der Mitteilung: »Haben wir Ihr Interesse geweckt, und wollen Sie mit uns die Karbener Senior*innen digitalisieren, dann melden Sie sich bei uns unter digital@secuz.de. Wir, das ist die Arbeitsgruppe ›Digitale Teilhabe‹ des Karbener Seniorenbeirats, bestehend aus dem 2. Vorsitzenden des Seniorenbeirates und Mitgliedern des Mütter- und Familienzentrums (MüZe) sowie des Senioren Computer Zentrums (SeCuZ).«

Auch interessant

Kommentare