1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Steffen Bücher dirigiert Pro Musica

Erstellt:

Kommentare

kai_pv_steffenBuecher_dir_4c_2
Steffen Bücher ist der neue Dirigent von Pro Musica. Die Proben mit ihm beginnen am Mittwoch, 24. August. © Red

Karben (pm). Nach langer coronabedingter Pause, vielen Einschränkungen und dem schmerzvollen Abschied von Chorleiter Hubert Thorwald Reuter lässt nun der Karbener Stadtchor Pro Musica International die Faszination Chormusik neu erklingen. Der Neustart beginnt am Mittwoch, 24. August, 19.30 Uhr im großen Saal des Bürgerzentrums in Groß-Karben, teilt der Vorstand des Chores mit.

»Die Vorfreude ist groß, denn die Sängerinnen und Sänger können nun nach vorne blicken und unter neuer Leitung und mit vielen Ideen und Projekten im Blick, gemeinsam Zukunftsmusik gestalten«, erklärt Beatrix Rinkart, die die Pressearbeit des Chores verantwortet.

Dass abwechslungsreiche, interessante und anspruchsvolle Chorliteratur Geist und Herz berührt und begeistert, verspricht der Neustart mit Chorleiter Steffen Bücher. Er werde den Chor ab 24. August nun übernehmen und dirigieren.

»Steffen Bücher bekam seine musikalische Neigung in die Wiege gelegt. Seine Großeltern waren Pianisten und ein durch Konzerte und Rundfunk bekanntes Klavierduo«, heißt es in der Mitteilung von Pro Musica. Bereits als Fünfjähriger habe Steffen Bücher Klavierunterricht erhalten. 1987 sei er erstmals Preisträger beim Wettbewerb »Jugend musiziert« gewesen. Es folgten Auszeichnungen wie die Begabtenförderung der Stadt Ladenburg, die Auswahl zu Fernsehaufnahmen (MDR) mit J. S. Bachs Weihnachtsoratorium in Halle (1996) sowie weitere Preise und Stipendien.

Steffen Bücher absolvierte die Diplomstudiengänge Klavier, Gesang und Dirigieren. Neben seiner künstlerisch-solistischen Ausbildung schloss Steffen Bücher eine Lehramtsausbildung in den Fächern Musik und Sport mit dem 1. und 2. Staatsexamen ab. Komplettiert wurden seine Ausbildung durch Meisterkurse bei Sir Colin Davis, Helmuth Rilling (Stuttgart), Thomaskantor Georg Christoph Biller (Leipzig), Peter Feuchtwanger (London), Konrad und Rudolf Meister (Hannover/Mannheim), Oskar Milani (Nürnberg) und andere. Sein Operndebüt gab Bücher vor 20 Jahren, zuvor sei er über Jahre hinweg in Soloabenden und Konzerten mit verschiedenen Orchestern als Solist oder Dirigent in In- und Ausland zu hören gewesen.

Seine Vielseitigkeit beweise der 53-jährige nicht nur als konzertierender Musiker. Es sei neben der Konzerttätigkeit in mehreren Kulturbetrieben in Steuerung und Leitung engagiert. »Aktuell ist er für das hessischen Kultusministerium sowie den Hessischen Rundfunk tätig, zudem Mitglied verschiedener Gremien und Juror diverser Wettbewerbe«, informiert Pro Musica.

Die Chorarbeit beim Karbener Chor werde nun auch von Marion E. Bücher-Herbst unterstützt. Sie habe langjährige Erfahrung und Erfolge als Sopranistin. Sie sei in Konzerten im Festspielhaus Salzburg und der Alten Oper in Frankfurt aufgetreten und als Gesangsdozentin unter anderem bei der Betreuung von mehreren Bundespreisträgern im Wettbewerb Jugend musiziert aktiv gewesen. Außerdem sei sie Komponistin, Arrangeurin und Stimmbildnerin.

Pro Musica freue sich jederzeit über neue Sängerinnen und Sänger. »Schauen Sie einfach mal bei den Proben vorbei«, wirbt der Chor. Kontakt: info@pro-musica.de.

Auch interessant

Kommentare