1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Karben

Vortrag: Ohne Pilze kein Wald

Erstellt:

Kommentare

Karben (pm). Der nächste Vortrag im Rahmen des Jahresprogramms 2022 des NABU Karben findet am Freitag, 16. September, im Bür gerzentrum um 19.30 Uhr statt. Referent ist Rüdiger Klein, Thema seines Vortrags: »Ohne Pilze geht nichts im Wald«.

In der Ankündigung heißt es: Die Pilze (Fungi) bilden das dritte große Reich eukaryotischer Lebewesen (d. h. Lebewesen, die einen Zellkern haben) neben den Tieren und den Pflanzen. Sie sind wie die Pflanzen, zu denen sie lange gerechnet wurden, sesshaft. Sie können jedoch keine Photosynthese betreiben. Daher müssen sie sich wie Tiere durch die Aufnahme organischer Substanzen ernähren, die sie in gelöster Form aus der Umgebung aufnehmen.

In seinem Vortrag wird der Referent interessante Einblicke in die Formen-, Farben- und Artenvielfalt des Pilzreiches geben.

Am 24. September wird Klein dann eine Pilz-Exkursion leiten unter dem Thema: »Wie wirken Pilze innerhalb des Ökosystems Wald und wie kann ich das erkennen?« Sie wird durch den Karbener Wald führen. Treffpunkt um 10 Uhr am Grillplatz.

Auch interessant

Kommentare