1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Kein offenes Feuer und erhöhte Wachsamkeit

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Limeshain (red). Aufgrund der weiterhin anhaltenden Wetterlage mit ausbleibenden landesweiten ergiebigen Niederschlägen in Verbindung mit hohen Temperaturen rief das Hessische Ministerium für Umweltschutz, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz kürzlich die Alarmstufe A (hohe Waldbrandgefahr) des Alarmstufen-Plans für alle Landesteile Hessens aus.

Die Gemeinde Limeshain erhält aus diesem Grunde bisher erlassene Einschränkungen weiter aufrecht.

Grillplatz bleibt

geschlossen

Die kurzweiligen Niederschläge in letzter Zeit hätten nur vorübergehend und sehr lokal zu einer Verringerung der Waldbrandgefahr geführt. Im Zusammenhang mit der Alarmstufe A bleibt daher in Limeshain weiterhin der Grillplatz »Am Georgenwald« im Ortsteil Himbach geschlossen. Darüber hinaus gilt, dass das Entfachen von offenen Feuerstellen außerhalb der örtlichen Bebauung, beispielsweise Lagerfeuer oder Grillfeuer, gänzlich untersagt ist. Dasselbe gilt natürlich auch für Zweckfeuer.

Die Verantwortlichen in der Gemeindeverwaltung bitten die Bevölkerung zudem, in den Waldgebieten keine Abfälle wegzuwerfen. Insbesondere sollte aber auf jegliche Hitzequellen (Feuer, Zigarette, Glasflaschen und Ähnliches) im Wald gänzlich verzichtet werden. Dies gelte im Übrigen auch für die Wiesen- und Ackerflächen, da sich ein Brand aufgrund des trockenen Pflanzenmaterials schnell und unkontrolliert ausbreiten könnte. Wer einen Brand entdeckt, wird gebeten, diesen unverzüglich zu melden und die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 zu verständigen.

Auch interessant

Kommentare