1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Klettern und löschen

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Gedern (red). 16 Jungen und Mädchen hatte die Freiwillige Feuerwehr Gedern jetzt anlässlich der Ferienspiele der Stadt Gedern auf dem Handballplatz in der Kernstadt zu Gast.

Die Teilnehmer wurden in vier Gruppen aufgeteilt und durchliefen anschließend sechs Stationen: ein Training mit dem Feuerlöscher, Geschicklichkeitsspiele, das »Löschen« des Modellbrandhauses, die Besichtigung des TLF 16/25, das korrekte Absetzen eines Notrufs sowie einen wackligen, meterhohen Kletterturm.

Turm als Höhepunkt

Der Turm, der am Ausleger eines Mobilkrans angebracht worden war, war sicher einer der Höhepunkte des Nachmittages. Die Ferienspielkinder brauchten eine Portion Mut, Muskelkraft, Koordinationsgeschick und natürlich Schwindelfreiheit. Bei allem Spaß stand die Sicherheit an erster Stelle, deshalb durfte der Turm nur mit einer Kletterausrüstung und in Begleitung eines Betreuers bestiegen werden. Den Mobilkran bekam die Feuerwehr Gedern von der Zimmerei Ladner GmbH & Co. KG unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Nachdem die Kinder die Stationen durchlaufen hatten, stand angesichts der hochsommerlichen Temperaturen noch etwas Wasserspaß auf dem Programm. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer von der Feuerwehr eine Geschenktüte.

Hoffen auf Nachwuchs

»Alles in allem war die Veranstaltung ein voller Erfolg, denn die Kinder hatten bei schönem Wetter viel Spaß. Das stimmte natürlich auch das Betreuerteam positiv und zufrieden. Wir hoffen, dass die kleinen Teilnehmer positive Eindrücke von uns gewinnen konnten, und würden uns freuen, den ein oder anderen bei der nächsten Kinder- oder Jugendfeuerwehrübung begrüßen zu dürfen«, betonten die Verantwortlichen der Wehr nach der Ferienspielaktion.

Auch interessant

Kommentare