+

KOMMENTAR

Man kann das Bauvorhaben in Kloppenheim gut oder schlecht finden. Fakt ist: In einer Zeit, in der Wohnraum knapp ist, entstehen 36 Wohnungen. Das ist gut.

Man kann das Bauvorhaben in Kloppenheim gut oder schlecht finden. Fakt ist: In einer Zeit, in der Wohnraum knapp ist, entstehen 36 Wohnungen. Das ist gut. Und wenn der Baugrund effektiv genutzt wird, ist das ebenfalls gut. Die Wetterauer Flächen sind knapp genug. Besser im Ort verdichten, als am Ortsrand anzubauen.

Ein großes Aber lässt das Mehrfamilienhaus-Vorhaben zurück. Es mag fair sein, dem Bauherren nicht erst im Genehmigungsverfahren notabene eine Sozialwohnungsbau-Vorgabe aufzudrücken. Aber warum machen die Stadtverordneten diese nicht zur grundsätzlichen Vorgabe für alle Investoren?

Natürlich muss der kleine Einfamilienhaus-Bauherr davon ausgenommen werden. Aber die Allgemeinheit könnte ein wenig von jenem Reibach abschöpfen, den Großinvestoren in Zeiten des Immobilienbooms einsacken. Das wäre dann sogar doppelt sozial.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare