1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Mittsommer in Geiß-Nidda

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_orpheus_130722_4c
Gemeinsam mit ihrer gesanglichen Verstärkung entführen die Orpheus-Sängerinnen und -Sänger ihr Publikum in den Sommer des hohen Nordens. © pv

Geiß-Nidda (red). Der Gesangverein Orpheus Geiß-Nidda veranstaltete kürzlich zusammen mit dem gemischten Chor und dem Heart-Chor aus Ruppertsburg ein Mittsommerkonzert in der Kirche Geiß-Nidda. Das Konzert bildete den erfolgreichen Abschluss des Gesangprojekts mit dem Motto »Mittsommer« des Gesangvereins Orpheus (der Kreis-Anzeiger berichtete).

Die Zuhörerinnen und Zuhörer empfing man mit einem Glas Sekt und nach dem dann folgenden musikalischen Teil verabschiedete man sie mit Häppchen und Getränken. Bei schönem Wetter fanden viele Gäste den Weg in die Kirche und wurden dort mit einem abwechslungsreichen Chorprogramm belohnt. Die Chöre unter der Leitung von Hermann Wilhelmi gaben viele Lieder aus verschiedenen Bereichen zum Besten, die fast alle einen Bezug zu Skandinavien und insbesondere zu Schweden und Mittsommer hatten. Von schwedischen Kinder- und Volksliedern über Hits, beispielsweise von ABBA, Roxette und Peter Maffay bis zu Musik aus dem Film »Dem Himmel so nah« war das Programm vielseitig gestaltet. Singen auf Deutsch, Englisch und auch Schwedisch - für die Sängerinnen und Sänger nie ein Problem!

Lang anhaltender Applaus

Das Programm vervollständigten Lesungen, Gedichte und ergänzende Informationen zu den vorgetragenen Liedern. Alles in allem für alle Anwesenden ein kurzweiliges Programm, das die Protagonistinnen und Protagonisten vortrugen. Orpheus Geiß-Nidda und der Heart-Chor gestalteten das Konzert zudem mit insgesamt vier gemeinsamen Liedern. Zum Ende verabschiedeten sie die Gäste mit dem Lied »Hallelujah« von Leonard Cohen.

Das begeisterte Publikum belohnte die Chöre danach mit langem Applaus. Strahlender Sonnenschein und der zum Konzertthema passend dekorierte Pfarrgarten luden anschließend zum weiteren Verweilen ein. Mit Getränken und von den Sängerinnen des Orpheus selbst gemachten Häppchen fand der Nachmittag einen schönen Ausklang. Sängerinnen und Sänger von Orpheus danken allen Gästen für die gegebenen Spenden und vor allem dem gemischten Chor Ruppertsburg und dem Heart-Chor für die fantastische Mitwirkung.

Auch interessant

Kommentare