1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Nabu informiert über Insekten und Blumenwiesen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (red). Dort, wo sie noch vorkommen, stehen die Blumenwiesen jetzt in voller Pracht. Wer Glück hat, kann dort viele verschiedene Insektenarten unterscheiden. Darüber und über viele andere aktuelle Themen berichtet »Das Nachrichtenmagazin«, ein Online-Veranstaltungsformat der Nabu-Umweltwerkstatt Wetterau, am morgigen Freitag, 3. Juni, ab 18 Uhr.

Auf der Themenliste der Sendung stehen ein Bericht über die artenreiche Blumenwiese, die der Nabu Friedberg bei Dorheim angelegt hat, und ein Blick in die Insektenwelt. Im Juni ruft der Nabu auf, während der Mitmachaktion »Insektensommer« Käfer, Schmetterlinge und Wanzen zu zählen. Wie das geht und wie die Arten zu unterscheiden sind, wird beim Nachrichtenmagazin verraten. Darüber hinaus gibt es viele Naturschutz- und Beobachtungstipps für den Frühsommer.

Zur Teilnahme ist eine kostenfreie Anmeldung auf der Internetseite des Nabu, www.nabu-wetterau.de, erforderlich. Wer den Termin nicht wahrnehmen kann, findet auf der Internetseite im Anschluss die Aufzeichnung des Vortrags, die jederzeit angeschaut werden kann.

Wer weitere Tipps braucht oder Fragen zu Nistkästen, zum richtigen Saatgut für eine artenreiche Blumenwiese oder zu anderen Naturthemen hat, kann am kommenden Samstag, 4. Juni, von 10 bis 12 Uhr in das Umweltwerkstatt-Lädchen in Assenheim (Wirtsgasse 2) kommen. Dort gibt es neben der Beratung auch eine große Auswahl an Naturschutzartikeln sowie Büchern zur Natur und zur Region.

Auch interessant

Kommentare