1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Nachhaltig in Sicherheit investiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_rauchhaus_220722_4c
Jessica (5. v. l.) und Kai-Uwe Berdick (r.) übergeben ein Rauchhaus an die Ranstädter Feuerwehren für die Brandschutzerziehung und Ausbildung. © pv

Ranstadt (red). Am Tag der Feuerwehr übergaben Jessica und Kai-Uwe Berdick von der Berdick Academy der Feuerwehr der Gemeinde Ranstadt ein sogenanntes Rauchhaus. Nachdem im März vergangenen Jahres auf ihrem Grundstück durch das beherzte und professionelle Eingreifen aller Ranstädter Ortsteilwehren die Ausbreitung eines Feuers und somit Schlimmeres verhindert werden konnte, ist es der Familie Berdick eine besondere Freude, sich bei der Feuerwehr der Gemeinde mit einer großzügigen Spende für den schnellen Einsatz zu bedanken.

Anschauliche

Darstellung

Das komplett mit Figuren und Wohnungseinrichtung ausgestattete Haus wird ab sofort in der Brandschutzerziehung und beim vorbeugenden Brandschutz bei Kindern, Erwachsenen und Senioren in allen Ortsteilen eingesetzt. Man kann damit verständlich zeigen, wie sich der Rauch in einem Brandfall entwickelt und anschließend im Haus verteilt. Mit den installierten Rauchwarnmeldern kann die Funktion und Wichtigkeit der kleinen Lebensretter demonstriert werden. Weiter besteht die Möglichkeit, mit dem an der Haustür verbauten Lüfter bei der Ausbildung der Einsatzabteilungen und Jugendfeuerwehren eine Überdruckbelüftung zu demonstrieren.

Nachhaltig in die Sicherheit und die Zukunft von Kindern und Jugendlichen zu investieren, ist Familie Berdick mit ihrer Firma ein besonderes Anliegen. Sie zeigen ihren Klienten Wege zu mentaler Stärke und Zuversicht, stärken das Selbstvertrauen und stehen für Weiterbildung, Persönlichkeitsentwicklung, Flexibilität und Eigenverantwortung. Dass das Rauchhaus auch und gerade im Bereich der Kinder und Jugendarbeit eingesetzt wird, freut Berdicks daher ganz besonders.

Auch interessant

Kommentare