1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Naturparadies feiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

rueg_Vogelsberggarten-He_4c
Ein großes Beet mit Heilkräutern gehört zu den verschiedenen Themen des Vogelsberggartens. © Stefan Weil

Vogelsbergkreis (sw). Der Vogelsberggarten in Ulrichstein wird 21 Jahre alt. Der runde Geburtstag, der im vergangenen Jahr wegen Corona ausfallen musste, wird am kommenden Sonntag, 3. Juli, mit einem großen Fest gefeiert. Veranstalter sind die Stadt Ulrichstein und der Förderverein des Vogelsberggartens. Der Eintritt für das mehrstündige Programm ist frei.

Beginn ist um 13 Uhr auf dem Gelände rund um die Burgruine auf dem Schlossberg. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Edwin Schneider sowie Ernst Happel, Gründer des Vogelsbergartens, und Gartenleiter Richard Golle, beginnen gegen 13.30 Uhr Führungen durch das weitläufige Gelände. Dabei kommen Themen wie nachhaltige Landwirtschaft und Ackerwildkräuter zur Sprache. Informationen gibt es zu Rote-Liste- und Verantwortungsarten. Wer will, kann gegen einen kleinen Obolus Exemplare aus der Nachzucht original Vogelsberger Pflanzen mitnehmen. In der Kernburg wird ab 14 Uhr ein buntes Kinderprogramm geboten. Zweiter Austragungsort des Festes ist das Museum im Vorwerk. Hier wird ab 15 Uhr in einer Ausstellung die Geschichte des Fördervereins dargestellt. Ein bebilderter Rundgang und die Präsentation des Projektes »Pflanzenarche Vogelsberg« runden die Ausstellung ab.

Abschließend wird um 17 Uhr eine Führung zur Historie der Stadt Ulrichstein angeboten. Weiter Informationen gibt es im Internet unter www.vo gelsberggarten.de.

Auch interessant

Kommentare