1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Neue Umleitung, weiterhin Vollsperrung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Büdingen (red). Die Sanierung der Bundesstraße 457 im Abschnitt zwischen Büdingen und Gründau liegt bislang im Zeitplan. Demnächst beginnt ein neuer Bauabschnitt.

In wenigen Tagen kann der erste Bauabschnitt zwischen der Einmündung der Landesstraße 3271 nach Gettenbach und der Einmündung der L3271 nach Mittel-Gründau abgeschlossen werden. Die Baustelle wandert ab nächsten Samstag, 28. Mai, weiter in Richtung Büdingen. Darüber infomiert Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes, in einer Pressemitteilung.

Auf einer Länge von etwa 4,4 Kilometer verläuft dann zunächst der zweite Bauabschnitt zwischen den Einmündungen nach Mittel-Gründau und Vonhausen und zeitgleich der daran anschließende dritte Bauabschnitt bis zur Industriestraße. Neben der Fahrbahnsanierung starten nun auch die Brückeninstandsetzungsarbeiten an einem Wirtschaftsweg bei Vonhausen.

Instandhaltung einer Brücke

Um Schäden und Beeinträchtigungen frühzeitig zu entdecken, unterliegen alle Brückenbauwerke in der Baulast von Hessen Mobil einer regelmäßigen Prüfung. Auf dieser Grundlage kann ermittelt werden, wann grundlegende Sanierungen oder Neubauten notwendig werden. Auch die Wirtschaftswegbrücke im Zuge der B457 wird regelmäßig kontrolliert. Bei den jüngsten Prüfungen wurden dort bereits mehrere Schäden festgestellt, die nun eine Instandsetzung erforderlich machen. Damit wird einer Ausweitung der Mängel entgegengewirkt.

Die Arbeiten erfordern weiterhin eine Vollsperrung. Von Gründau kommend bleibt in Fahrtrichtung Büdingen die Umleitungsempfehlung über Gettenbach, Breitenborn, Waldensberg, Leisenwald, Wolferborn und Rinderbügen bestehen. Von Büdingen kommend in Richtung Gründau ändert sich die Umleitungsstrecke und verläuft mit dem Bauabschnittswechsel über Lorbach, Diebach am Haag, Altwiedermus, Neuwiedermuß und Mittel-Gründau wieder zur B457.

Der Abschnitt zwischen Lorbach und der Einmündung zur K227 nach Vonhausen ist dabei nur in Einbahnregelung befahrbar. Über die L3193 bleibt Vonhausen sowohl aus Richtung Lorbach als auch aus Richtung Diebach erreichbar. Die Ausfahrt aus Vonhausen in Richtung Diebach ist ebenfalls möglich. Büdingen kann in Einbahnregelung von Vonhausen aus weiter über die B457 erreicht werden. Durch die Brückensperrung in diesem Bauabschnitt wird auch für den Radverkehr eine Umleitung des R6 erforderlich und entsprechend ausgewiesen.

Arbeiten enden im September

Voraussichtlich ab Mitte Juli rückt die Baustelle weiter in Richtung Büdingen. Der Abschluss sämtlicher Arbeiten ist für September vorgesehen.

Auch interessant

Kommentare