1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Neuinfektionen gehen weiter zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vogelsbergkreis/Schotten (sw). 256 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus meldet am Dienstag für die Tage von Samstag bis Montag das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises. Eine Woche zuvor waren es 397 und vor 14 Tagen 586 Fälle neue Fälle gewesen. 882 Personen wurden als genesen gemeldet. Aktuell werden 1544 aktive Fälle betreut. Laut dem Robert-Koch-Institut ist die Sieben-Tage-Inzidenz von 1278,6 am vergangenen Freitag auf 1145,9 gefallen.

Für Hessen liegt der Wert bei 1138,1. Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Hospitalisierungen gibt das RKI mit 6,2 an. Für die Schottener Großgemeinde meldete das Gesundheitsamt 111 aktive Fälle, davon 28 Neuinfektionen in der Zeit von Donnerstag bis Montag. Vor einer Woche waren es noch 48 neue Fälle.

Im Vergleich der aktiven Fälle sind kreisweit in Alsfeld mit 254 weiterhin die meisten registriert, gefolgt von Lauterbach (178) und Mücke und Homberg (126). Dann folgen Schlitz (116) und Schotten. In Grebenhain sind es 52, in Herbstein 110 und in Ulrichstein 16. Insgesamt haben sich in Schotten seit Ausbruch der Pandemie 1194 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. In der Kreisstadt Lauterbach sind es 2187, in Alsfeld 2264, in Schlitz 1581 und in Mücke 1144.

Impf-Interesse geht weiter zurück

Ergänzend teilt das Gesundheitsamt mit, dass das Impfzentrum des Vogelsbergkreises von der Hessenhalle in ein Nebengebäude der Halle, die sogenannte Künstlerkabine, umzieht. Grund ist das nachlassende Interesse an Corona-Schutzimpfungen. In der Künstlerkabine wird ab Dienstag, 1. März, geimpft. Der Weg zur Künstlerkabine ist ausgeschildert. Termine sind über impfspringer.de zu buchen oder telefonisch unter der 06641/977-1150.

Auch interessant

Kommentare