1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Niddatal

Beindruckender Auftritt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

rueg_Basilikachor_260522_4c_1
Der Basilikachor Ilbenstadt begeistert mit seinem Auftritt in der Cappenberger Stiftskirche. FOTO: PM © pv

Niddatal (pm). Bei herrlichem Sonnenschein ist der Basilikachor Ilbenstadt dieses Mal mit dem Bus in Richtung Münsterland nach Cappenberg gestartet, berichtet der Chor. Ilbenstadt und Cappenberg sind durch den Prämonstratenser, den heiligen Gottfried von Cappenberg, eng miteinander verbunden.

Im Rahmen des 900-jährigen Jubiläums der Klostergründung in Cappenberg gestaltete der Basilikachor unter Leitung von Jan Frische den Gottesdienst in der Stiftskirche St. Johannes Evangelist mit. Der Ilbenstädter Pfarrer Bernd Richardt zelebrierte die heilige Messe zusammen mit Pfarrer Sigfried Franke.

Nach langer Corona-Pause war dies der erste öffentliche Auftritt des Chores, dem sich ein kleines Konzert nach der Messe anschloss. Gerhard Einhoff als Sprecher des Chores lud die Cappenberger für das kommende Jubiläumsjahr 2023 nach Ilbenstadt ein. Ilbenstadt feiert dann seine 900-jährige Klostergründung.

Die Cappenberger waren von dem Auftritt sehr begeistert und luden den Basilikachor zu einem Umtrunk und einer Führung durch die Stiftskirche und des ehemaligen Klosters ein, heißt es in der Mitteilung weiter. Gegen Mittag startete die gut gelaunte Gesellschaft zur Fahrt nach Attendorn. Ein besonderes Erlebnis war die Besichtigung der Attahöhle. Diese wurde durch einen Zufall 1907 entdeckt, die Tropfsteinhöhle ist heute ein beliebtes Ausflugsziel im Sauerland. Der Ausklang des schönen Ausfluges fand im Bürgerhaus Ilbenstadt statt.

Der Kirchenchor probt freitags abends um 20 Uhr im Weißen Saal des Hauses Sankt Gottfried in Ilbenstadt und freut sich über neue Sängerinnen und Sänger. Kontakt: chor@kirche-Ilbenstadt.de.

Auch interessant

Kommentare