1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Niddatal

Poetry-Slam-Profi gibt Tipps

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_ruppel_160722_4c
Lars Ruppel erklärt den Schülern, was einen guten Slam-Text ausmacht. © pv

Niddatal (pm). Der Poetry-Slammer Lars Ruppel hat die Geschwister-Scholl-Schule in Assenheim besucht und mit 200 Schülern einen zweistündigen Workshop durchgeführt. Das Event fand für die Klassen sechs bis neun statt, schildert die Schule.

Ruppel habe den Schülerinnen und Schülern einen spielerischen Zugang zum Dichten ermöglicht. Nach einem erfolgreichen Synonyme-»Battle« folgten eigenständige Versuche, das Wort »Liebe« mit Alltagsgegenständen zu umschreiben.

Mit Hilfe von kleinen Übungen leitete Ruppel das Schreiben von Liebes- und Hass-Gedichten an. Die Schüler konnten ihre Werke anschließend unter Beifall der Mitschüler vortragen.

Auch interessant

Kommentare