1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Niddatal

Über Hessens schönsten Fluss

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

Niddatal-Assenheim (pm). Bereits 2016 hat Frank Uwe Pfuhl dem oberhessischen Flüsschen Wetter ein Buch gewidmet. Jetzt hat er eine zweite Auflage vorgelegt, mit neuen Bildern und aktualisierten Texten. Einen bildreichen Einblick gewährt der Autor am Freitag, 17. März, ab 19 Uhr im Alten Rathaus (Wirtsgasse 1). Dieser Vortrag wird zeitgleich über den Youtube-Kanal der Umweltwerkstatt Wetterau übertragen.

An der Wetter gibt es die schönsten Brücken, meisten Mühlen, ältesten Burgen, größten Klöster und artenreichsten Naturschutzgebiete in Vogelsberg und Wetterau zu entdecken. Menschliche Besiedlungsspuren aus über 7000 Jahren sind erhalten. Zahlreiche Salzquellen treten zutage, brachten der Region einst Reichtum und sind Lebensraum seltener Salzpflanzen.

»Die Wetter ist Hessens schönster Fluss« - eine Aussage, deren Beweis der Referent antritt. Selbst an den Ufern der Wetter groß geworden, kennt er sich dort bestens aus. Daher lädt er zu einer Entdeckungsreise entlang des 69 Kilometer langen Flusses vom Vogelsberg bis hinab in die Wetterau ein.

Wegen der begrenzten Plätze wird um eine Anmeldung auf www.nabu-wetterau.de gebeten. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Auch interessant

Kommentare