Kampagne

Dem Klimaschutz verpflichtet

Die Kampagne „Klimaschutz beginnt hier. Mit mir“ will die Menschen in Hessen für den Klimaschutz vor Ort motivieren. Für Unterstützung sorgt ein Netzwerk. Botschafter tragen die Kampagne ins Land hinein. Mit dazu gehört Silke Vogel vom Hof Buchwald in Nidderau.

Kürzlich überreichte Umweltministerin Priska Hinz (Die Grünen) die entsprechenden Ernennungsurkunden. „Ich stehe für den ökologischen Landbau und den Lernort Bauernhof in Hessen und bin nun, gemeinsam mit Angelika Gunkel, Klimaschutzbotschafterin für den Main-Kinzig-Kreis“, konstatiert Silke Vogel.

Klimawandel und Klimaschutz, fügt sie hinzu, hätten nicht nur eine globale, sondern auch eine lokale Dimension. Ergänzend zu den Aktionen, die Kommunen, Unternehmen, Schüler – kurzum alle Hessen – dort vornehmen können, wo sie zu Hause sind, greift die Kampagne mit thematischen Veranstaltungen die Schwerpunkte und Maßnahmen des Klimaschutzplans auf.

Der Klimawandel führe nicht nur durch das Schmelzen der Eiskappen am Nord- oder Südpol, sondern auch vor der eigenen Haustüre in Hessen zu Veränderungen unserer Umwelt. Starke Regenfälle und Hitzewellen forderten heraus, eigenen Verhaltensweisen zu hinterfragen und sich den Veränderungen anzupassen, heißt es weiter. Die geplanten Maßnahmen sollen dabei helfen, den Klimafolgen zu begegnen.

Das Botschafter-Netzwerk soll dafür sorgen, dass die Maßnahmen der Kampagne in allen Regionen Hessens ankommen und dort Mitstreiter finden. Das Netzwerk soll möglichst alle Landkreise und kreisfreien Städte umfassen und als Schnittstelle zwischen Umweltministerium und Engagierten fungieren. Mit diese Kampagne setzt das Land den Beteiligungsprozess fort, den der Klimaschutzplan angestoßen hat. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare